Die besten Familienblogs 2019

Top Mamablogs, Papablogs, Familienblogs 2019

Weihnachten ist das größte und wichtigste Familienfest des Jahres. Insbesondere für junge Familien kann das Fest inklusive Geschenke-Shopping, Kochaufwand, Verwandschaftsbesuchen und riesigen kindlichen Erwartungen schnell zur Herausforderung werden. Zum Glück gibt es jedoch im Internet zahlreichen Blogs, die Müttern und Vätern mit vielen nützlichen Tipps, Erfahrungsberichten und ehrlichen Eindrücken aus dem Leben als Familie weiterhelfen.

Mit unserem Gütesiegel "Top Familienblog 2019" wollen wir Blogs ehren, die wir persönlich als besonders hochwertig und hilfreich empfunden haben - egal ob zur Weihnachtszeit oder während dem Rest des Jahres. Wir hoffen, dass dir die tollen Blogs auf dieser Liste helfen können deinen eigenen Familienalltag noch erfüllender und interessanter zu gestalten.

Um dir das Stöbern zu erleichtern, haben wir die Blogs in drei Kategorien eingeteilt:

Eine bestimmte Rangordnung gibt bei unserer Liste nicht, jeder dieser Blogs ist ein Gewinner und hat die Auszeichnung mehr als verdient!

Sollten wir einen wichtigen Blog übersehen haben, der diese Auszeichnung verdient hat, kannst du uns gerne in den Kommentaren unten darauf hinweisen. Wir werden die entsprechende Seite dann umgehend in unsere Bestenliste aufnehmen.

Familienblogs

Doppelkinder

Ins Leben gerufen wurde dieser Blog im Jahr 2015 von der 36-jährigen Juli. Sie bezeichnet das Bloggen selbst als ihr Leidenschaft, um von ihrem Leben mit Mann und ihren beiden Zwillingen zu berichten. In ihrem Blog geht es vor allem darum, wie stressig aber dennoch schön das Leben mit Zwillingen sein kann. Uns gefällt dabei vor allem die ehrliche Art und Weise, wie sie mit dem Thema der Elternschaft umgeht und einen umfangreichen Einblick in diesen Bereich bietet. Wer ihre Beiträge durchlesen will, kann alle 14 Tage mit Berichten und täglichen neuen Instagram-Bildern rechnen. Zum Blog

Krümel Blog

Zusammen mit ihrer Familie lebt die Bloggerin in München, welches ihrer Meinung nach oft sehr hektisch aber auch wunderschön ist. Sie bezeichnet sich selbst als Kruemelina und hat den Blog im Jahr 2017 einfach so aus Lust und Laune erstellt, um immer dann eine gute Idee aufzuschreiben, wenn diese sie überkommt. Im Blog geht es vor allem um das Leben zusammen mit Kindern, was man als Familie beachten sollte und wie man dabei möglichst viel Spaß haben kann. Eich echtes Highlight auf dem Blog ist, dass jungen Familien viele hilfreiche Tipps geboten werden, um ihren Alltag einfacher zu gestalten. Zum Blog

Mamistravelguide

Bei dem Blog von der weltaufgeschlossenen Laetitia handelt es sich noch um eine recht junge Webseite im Internet, da diese erst 2018 ins Leben gerufen wurde. Dies ändert aber nichts daran, dass der Blog schon so beliebt ist. Besonders intensiv wird hierbei auf Urlaubsreisen als Familie eingegangen. Dies ist auf jeden Fall sehr wichtig, da hierbei so viele Aspekte beachtet werden müssen. Was besonders gut gefällt, ist die Suchmaschine auf der Seite, um es Eltern mit Kindern leichter zu machen, eine passgenaue Unterkunft für sich zu finden. Der nächste Winterurlaub kann kommen. Zum Blog

Familie Motte

Zusammen mit ihrem Mann und ihrer Tochter lebt die Bloggerien Anna in der schönen Stadt Hamburg. Ihren ersten Beitrag verfasste Sie im März 2014 und versucht seit dieser Zeit so oft wie möglich etwas Neues auf ihrer Seite zu publizieren. Eröffnet hat Anna die Blog-Seite Familie Motte´s kunterbunte Welt aufgrund dessen, dass ihr das Schreiben Spaß bringt und sie die Blogger-Community so toll findet. Entsprechend können zwischen 2 und 3-mal in der Woche neue Artikel von ihr erwartet werden. Ein Highlight der Seite ist die schöne Gestaltung und das hier wirklich jede Mutter etwas findet, das ihr im Alltag helfen kann. Zum Blog

Süssfroschclub

Anja heißt die gute Frau, die diesen Blog ins Leben gerufen hat. Sie hatte nach eigener Aussage schon immer einen kreativen Kopf und möchte gerne ihre Ideen und Erfahrungen mit anderen Müttern und Familien teilen. Zusammen mit ihrer Tochter und ihrem Ehemann lebt sie in Augsburg, über das sie immer wieder viel in ihren Beiträgen berichtet. Von der Geburt bis hin zu Tipps für eine Weltreise, ist hier wirklich alles zu finden, was uns sehr gut gefällt. Zum Blog

Naturkinder

Caroline, welche für den Blog verantwortlich ist, bezeichnet sich selbst als Naturmama. Entsprechend oft ist sie zusammen mit ihren drei eigenen und neun weiteren Kindern, der “Naturkinder Gruppe”, im Wald und Flur unterwegs. Hier lernen die Kleinen mehr über die Natur und ihre Umwelt. Caroline bezeichnet sich dabei selbst nicht als Öko-Mutti, sondern ist einfach nur gerne Draußen und genießt die Flora und Fauna. Top bei diesem Blog ist, dass er Müttern aus Großstädten wie München (in der auch Caroline mit ihrer Familie lebt) zeigt, dass sie auch hier viel Natur und frische Luft erleben können. Zum Blog

Fairy Bread

Bereits seit dem Februar 2011 gibt es diesen Blog, der über das bunte und Kreative leben von Iren, ihrem Mann und ihren drei Mädchen (eine leidet unter dem Down-Syndrom) berichtet. Die wöchentlichen Berichte geben einen umfangreichen Einblick darüber wie aufregend und wunderbar das Leben mit drei Töchtern sein kann und wie man sich den Alltag so gestaltet, wie es einem gefällt. Viele schöne Bilder vermitteln dabei einen sehr umfangreichen Einblick in das Leben der Familie. Sehr gut zu bewerten ist, dass entsprechend auch darauf eingegangen wird, wie das Leben mit einem Kind ist, das unter Down-Syndrom leidet, sodass dieser Blog auch anderen Betroffenen helfen und Mut geben kann. Zum Blog

Zuckersüße Äpfel

Bereits seit über 7 Jahren gibt Tanja auf ihren Blog Tipps für Reisen, Bastelarbeiten, Kochrezepte und Buchvorschläge. Hierbei kommt natürlich auch das beliebte Weihnachtsfest nicht zu kurz. Junge Eltern bekommen hier von der dreifachen Mutter aber auch Hilfestellungen für die Erziehung und die Bewältigung des Alltags geboten. 3 bis-4-mal in der Woche sind entsprechend neue Beiträge zu erwarten, die mit tollen Fotos unterstützt werden. Kreative Familien und alle die es noch werden wollen, sollten hier auf jeden Fall mal einen Blick riskieren. Zum Blog

Tollabea

Angefangen hat dieser kreativer Eltern-Kinder-Edublog als “Tollabox” (ein Bildungsprodukt für Kinder). Da sich die Tollabox aber leider nicht gut verkauft hat, aber Béa als Erfinderin und Seitenbetreiberin, die Idee nicht ganz aufgeben wollte, hat sie stattdessen den Blog gegründet. 2-mal in der Woche gibt es hier Tipps zu Rezepten, Bastelarbeiten und dem Alltag. Was uns besonders gut gefällt ist der umfangreiche Bezug auf Weihnachten, den man hier in vielen Beiträgen immer wieder findet. Aber auch das Béa täglich auf Facebook unterwegs ist und hier über 72.000 treue Fans hat, sollte honoriert werden. Zum Blog

Grosseköpfe

Dieser Familienblog wird betrieben von Alu und Konsti, die zusammen mit ihren drei Kindern in Berlin leben. Oft ist das Leben hier etwas hitziger und man ist nicht immer einig. Genauso ist es aber auch bunt, ehrlich und auf jeden Fall aufregend. Viele schöne Bilder erzählen dabei die Geschichte der Familie, sowohl im Alltag als auch bei Ausflügen. Eine Besonderheit hierbei ist, dass die größte Tochter einen Blog unter “Einevon80Millionen” betreibt. Somit kann man das Familienleben auch nochmal aus einen ganz anderen Blickwinkel betrachten. Zum Blog

Tatsächlich Familie

Wie ändert sich das Leben mit Kindern, was gibt es alles zu beachten und auf was muss man sich einstellen? Diese ganzen Fragen und noch viele mehr werden auf dem Blog von Tatsächlich Familie geklärt. Hier sollten sich vor allem junge Familien gut aufgehoben fühlen, die selbst erst noch merken, wie aufregend und vielseitig der Alltag mit einem Kind sein kann. Aber auch wenn der stressige Alltag mal geschafft ist, findet man hier Tipps für Reisen und sogar wie man umweltbewusster leben kann. Zum Blog

Suomalainen Päiväkirja

Wie läuft die Kindererziehung in anderen Ländern ab? Sicherlich eine Frage, die sich viele Eltern, oder welche die es noch werden wollen, schon gestellt haben. Über diesen Blog, betrieben von Karen, kann man sich ein Bild darüber machen, wie das Leben mit drei Kindern im südwest finnischen Turku ist. Hier kann man sich über Muttergefühle, Reisen, Erziehung und den Alltag in fremden Ländern informieren und was hier vielleicht besser oder auch anders läuft. Besonders interessant sind die schön geschriebenen Geschichten aus dem Alltag, die das Lesen zu einer wahren Freude machen. Zum Blog

Lebe lieber Bunt

Das Leben ist eine bunte Sammlung von Spaß und Freude, wenn man es denn dazu macht. Die kleine Familie aus diesem Blog (ursprünglich aus Sizilien) lebt nun im Süden von Deutschland und gibt immer wieder kreative Tipps für die Unterhaltung des Nachwuchses. Mel ist der Kopf hinter dem Blog, den sie gegründet hat, weil sie das Schreiben liebt und es ihr die Möglichkeit gibt, die schönsten Erinnerungen mit ihrer Familie festzuhalten. Die Einträge vermitteln dabei ein ehrliches und offenes Lebensgefühl, was uns gut gefällt. Zum Blog

Geborgen Wachsen

Es gibt zahlreiche Ansätze und Theorien welche das Leben als Eltern betreffen. Viele sind widersprüchlich oder werden sogar von anderen Eltern verurteilt, was einem jeden davon jedoch sicher am Herzen liegt ist, dass die Kinder geborgen Aufwachsen. Genau das hat Susanne, ihres Zeichens Bloggerin, Diplom-Pädagogin, Familienbegleiterin und Heilpraktikerin erkannt und fasst dies in ihren Beiträgen zusammen. Top zu bewerten ist, dass viele verschiedene Blickwinkel auf die Elternschaft geboten werden und somit auch neue Ansätze gefunden werden können. Zum Blog

Nullpunktzwo

Der Alltag als Patchworkfamilie ist oft eine ganz besondere Herausforderung. Entsprechend hilfreich ist es, sich hier aus diesem Blog vom September 2011, die nötigen Tipps und Ratschläge hohlen zu können. Mehrfach in der Woche werden hier neue Bilder, Berichte oder auch Anmerkungen veröffentlicht, die immer wieder zum Lesen einladen. Zuerst alleinerziehend und nun mit einer Großfamilie mit Mann und vier Kindern kann das Leben schon mal stressig werden. Die ehrlichen Berichte und herzerwärmenden Geschichten haben uns dabei besonders gut gefallen. Zum Blog

Rosaundlimone

Seit November 2011 gibt es diesen Blog, der von den bei den Freundinnen und Müttern Daniela und Tanja, mit insgesamt 5 Kindern, betrieben wird. Sie sagen dabei selbst, dass das Leben nicht immer einfach und oft chaotisch ist, in jedem Fall ist es aber unterhaltsam. Die beiden Familien leben in der Nähe von Stuttgart und berichten über Reisen, Rezepte, Bastelideen und Lifestyle. Wie der Name Rosaundlimone schon sagt, finden sich diese zwei Farben immer wieder in den Beiträgen, sei es bei Dekorationen für Kindergeburtstage, Wandfarben oder auch Möbel. Dieser “Rosa-“Rote Faden gibt den Beiträgen eine schöne Struktur. Zum Blog

Snyggis

Gegründet wurde der Blog von Gwendolin Alias Mrs. Snyggis im Februar 2018, mit dem Ziel, den Eltern eine Unterstützung bei kreativen Arbeiten und der Förderung des Kindes zu bieten. Das kompakte Elternwissen der Ehepartner wird mehrmals die Woche erweitert und bietet somit vor allem jungen Eltern eine große Hilfe bei alltäglichen Fragen oder besonderen Anlässen, wie Weihnachten. Besonders gut gefällt, dass die einzelnen Wochen der Familie genauer beschrieben werden, um die Höhen und Tiefen miterleben zu können. Zum Blog

Familienspiele

Der Alltag muss nicht langweilig und immer das Gleiche sein, genauso kann man diesen auch sehr viel spannender und abwechslungsreicher gestalten. Dies zeigt dieser Blog der seit November 2016 online ist. Die dreifache Mutter Simone als Betreiberin der Seite, bringt nicht nur 40 Jahre an Erfahrung mit, sondern hat sich auf die klassische und vor allem rein analoge Beschäftigung von Kindern spezialisiert. In der heutigen Zeit stellt dies eine sehr schöne Ausnahme dar, was wir an dieser Stelle honorieren möchten. Zum Blog

Around About Travel

Angefangen haben Jonna und Inken mit ihrem Familienblog 2016, um Erinnerungen zu sammeln und natürlich auch um ihre Erfahrungen zu teilen. In diesem Fall legen die beiden starken Frauen besonderes Augenmerk auf ihre Urlaubsreisen mit insgesamt 6 Kindern. Entsprechend können hier viele Tipps gefunden werden, wie der nächste Urlaub mit den Kindern einfacher zu bewerkstelligen ist, sodass auch alle Spaß dabei haben. Mit wöchentlichen Updates kann hier sicherlich jeder etwas Nützliches für sich finden. Ein echtes Highlight hierbei sind die vielen schönen Bilder, die auf jeden Fall Lust auf den nächsten Urlaub machen. Zum Blog

​Mama 2.0

Dieser Blog stammt aus Berlin von Vivien einer Musikpädagogin, die nicht nur eine große Leidenschaft für Musik hat, sondern auch für das Schreiben. 2-mal in der Woche können hier neue Kolumnen über den „ganz normalen Wahnsinn“, wie sie ihr leben mit Mann und 2 Kindern selbst bezeichnet, durchgelesen werden. Durch die vielen hochwertigen Themenbereiche auf der Seite, sollte wirklich jeder oder jede Leserin etwas für sich finden, um sich hierbei selbst wiederzuerkennen oder auch für den eigenen Alltag zu lernen. Zum Blog

Von guten Eltern

Jeder der Kinder hat, möchte natürlich auch ein guter Elternteil sein. Wie es mit dem Kinderkriegen und der Elternschaft aber wirklich ist, weiß man vorher meist nicht. Mit diesem Blog von Anja und Christian kann man seine Wissenslücken aber einfach füllen. Die ausgebildete Hebamme und ihr Mann können diesbezüglich mit ihrer Expertenerfahrung viele Fragen klären und vor allem einen ehrlichen Einblick bieten, was diesen Blog zu einem Highlight im Internet macht. 2- bis 3-Mal in der Woche dürfen dabei neue Beiträge erwartet werden, um sich immer auf den neuesten Stand zu halten. Zum Blog

Weniger ist mehr

Wenn man sich auf zu viele Sachen gleichzeitig konzentrieren muss, verliert man schnell die Übersicht und das Leben artet in Stress aus. Genau in einer solchen Situation ist „Weniger manchmal mehr“. Dieser Familienblog von Mutter und Vater beschäftigt sich mit dem Wesentlichen und lässt einfach mal den Firlefanz weg und dies in jeder Lebenslage. Mit ganz viel Leidenschaft berichten die beiden, wie Minimalismus den Alltag mit Kind bereichern kann. Zum Blog

berlin-familie.de

Vorbereitung und Information ist alles, dies gilt vor allem, wenn man als Familie in Berlin lebt, so wie die beiden Blog-Betreiber. Besonders hilfreich und daher auch positiv in unserem Test benannt werden sollte die Kategorie „Verbraucher-Tipps“. Hier ist es in wenigen Minuten möglich, sich über “Do und Dont´s” zu informieren. Dies gilt nicht nur für den Bereich Kinder, sondern für Familien insgesamt. Aber auch die Liste der Notdienste in Berlin sind mehr als hilfreich für junge Familien. Zum Blog

Einer schreit immer

Begonnen hat Anni den Familienblog im Frühling 2014, um über ihr schönes aber manchmal auch chaotisches Leben als Mutter von Zwillingen und Ehefrau zu berichten. Besonders toll ist der ehrliche Blick auf die Elternschaft, die nicht immer einfach ist, aber auf jeden Fall für die Mühen entschädigt. Alle zwei Tage gibt es hier neue Einträge, die sich auf jeden Fall jedes Paar durchlesen sollte, dass selbst darüber nachdenkt Kinder zu bekommen und sich vorbereiten möchte. Man muss dabei aber, nach eigener Aussage der Bloggerin, die ungeschminkte Wahrheit über das Leben mit Zwillinge auch vertragen können. Zum Blog

Familie Berlin

Dieser Blog beschäftigt sich nur mit dem Wesentlichen, wie Leben, Liebe, Lifestyle und natürlich auch Familie. Mit viel Leidenschaft zum Schreiben und tollen Ideen für Ihren Blog, bietet Bella, Mutter von 2 Mädchen, einen schönen Einblick in das Elternsein. Besonders gut hat uns dabei gefallen, dass hier nicht nur interessante Beiträge geboten werden, sondern auch jede Menge Podcast. Wer entsprechend nicht genug Zeit zum Lesen hat, kann sich viele der Kolumnen auch anhören. Zum Blog

Schwesternliebe & wir

Die dreißigjährige Sarah hat drei Töchter, studierte Psychologie und hatte erst einmal sehr viele Blogs durchgelesen, bevor sie sich selber dafür entschied, eine solche Seite zu eröffnen. Seit 2014 schreibt sie aber bei „Schwesternliebe & wir“ immer wieder ihre Gedanken und Erfahrungen auf. Der Blog beschäftigt sich hierbei besonders oft mit der Natur, Nachhaltigkeit und entsprechenden Rezepten. Aber auch Bastelideen, Shoppingtipps oder Erziehungsratschläge kommen hierbei nicht zu kurz. Uns überzeugt vor allem der sehr natürliche Ansatz, der auch wunderbar zu Weihnachten passt. Zum Blog

Baby, Kind und Meer

Wie gestaltet sich das Leben mit zwei Kindern am Meer? Die schreib- und fotografiebegeisterte Mari, möchte diese Frage in ihrem Blog vom Juli 2012 beantworten. Ein besonders großer Vorteil hierbei ist, dass sie manchmal mehrmals am Tag einen Post veröffentlicht, sodass man als Leser immer wieder neu informiert wird. Weiterhin ist die zweifache Mutter auch auf Facebook in einer kleinen, wie sie es selber nennt, “Mamagemeinschaft” unterwegs. Hier stehen sich alle mit Rat und Tat zur Seite, was vor allem jungen Müttern und Vätern sehr helfen kann. Zum Blog

Maternita

Ulrike und Inga betreiben nicht nur einen Blog, sondern bieten auch den ersten Babyplaner von Berlin an. Dieser Service beinhaltet eine umfangreiche Beratung sowie eine Begleitung und Unterstützung während der Schwangerschaft und der ersten Zeit mit dem Baby. Auf diese Art soll es den jungen Müttern leichter gelingen, den heutigen Angebotsdschungel zu überblicken und sich immer für die richtigen Angebote zu entscheiden. Hinzu kommen ehrliche und gut geschriebene Kolumnen über das Leben mit Kindern und die Elternschaft, was dem Blog abrundet. Zum Blog

Feier Sun

Jessica als Betreiberin von diesem Blog, versorgt nicht nur ihre eigene Tochter, sondern auch noch ein Pflegekind. Diese besondere Herausforderung stellt sie sich jeden Tag und möchte ihre Erfahrungen seit dem Juni 2013 auch in ihrem eigenen Familienblog niederschreiben. Sie hatte das Schreiben dabei schon immer geliebt, kam nur aufgrund der Arbeit nicht dazu. Mit dem Bloggen erfüllt sie sich somit einen lang gehegten Wunsch und kann das Leben ihrer Kinder mit ihren lieben teilen, die weit weg wohnen. Uns gefällt besonders der Ansatz, der Pflegeelternschaft, was einen neuen Einblick bietet. Zum Blog

BerlinFreckles

Reisen und Ausflüge mit Kindern gestalten sich nicht so schwer, wenn man einige Tipps und Ratschläge beachtet. Genau um dieses Thema (aber nicht nur ausschließlich darum) geht es in dem Blog BerlinFreckles. Nicht nur auf der Seite von Denise ihrem Mann und den drei gemeinsamen Kindern, finden sich entsprechend viele Informationen, sondern auch über Facebook und Twitter werden sehr oft entsprechende Bilder und Berichte veröffentlicht. Die vielen hilfreichen Tipps für Reisende, wie zum Beispiel die Auswahl vom besten Familienhotel durch umfangreiche Hotelberichte, sind hier sehr positiv zu bewerten. Zum Blog

Einfach klein

Einfach klein ist ein ehrlicher und sehr interessant gestalteter Familienblog von Franzi. Sie sammelt dabei alles Schöne, Wissenswerte und Wichtige rund um die Schwangerschaft, die Geburt und das Leben mit einem kleinen Kind. Die Auswahl an Informationen auf ihrer Seite, reicht von Bastel-Tipps, über Ratgeber für den Alltag, bis hin zu Nachrichten aus den wichtigsten Fragen der Elternschaft. Die Seite ist dabei sehr übersichtlich gestaltet und sicherlich findet jeder das Gesuchte. Ein besonders großer Vorteil ist die persönliche Beratung von Franzi, wie die Trageberatung, Windelfrei-Beratung oder Stoffwindel-Beratung, die vielen jungen Müttern hilft. Zum Blog

Kinder haben – und trotzdem glücklich leben

Viele Menschen fragen sich, wie man Kinder, Beruf und das Leben unter einen Hut bringen kann. Dieser Familienblog von Sophie zeigt schon in seinem Namen, dass es genau darum geht. Natürlich ist das ein Spagat, immer wieder zwischen den Kindern und dem Beruf hin und her zu wechseln. Mit einigen Tipps und Möglichkeiten, die hier im Blog genau beschrieben werden, ist es dann aber gar nicht so schwer. Die professionelle Gestaltung der Webseite fällt sofort auf, was die Navigation erleichtert. Zudem ist besonders positiv zu benennen, dass es hier verschiedene Gastartikel, Produkttests/Rezensionen und sogar Interviews gibt. Zum Blog

Nestling

Die 40 Jahre alte Mama von einem Kind, berichtet in diesem Blog u. a. von ihrem zurückgelegten Weg seit der Schwangerschaft bis hin zu ihrem Auswandern nach Amerika. Viele liebevolle und vor allem ernst gemeinte Ratschläge, können hier gefunden werden, um die Erziehung in der modernen Gesellschaft so unkompliziert wie möglich zu gestalten. Diese ganzen Berichte werden von tollen Bildern der Familie unterstützt. Eine sinnvolle Seitenstruktur und hochwertige Kategorien, helfen zudem das Gesuchte zu finden. Zum Blog

Stillkinder

Das Stillen ist ein besonders wichtiger Teil der Elternschaft, entsprechend hilfreich ist es, über dieses Thema alles Wissenswerte zu erfahren. Aus diesem Grund berichtet die ausgebildete Hebamme und Stillberaterin Regine Gresens in ihrem Blog über die Geheimnisse und besten Tipps zum Stillen. Die Autorin weiß hierbei wovon sie redet und kann dementsprechend einen sehr guten Einblick in diesen Themenbereich liefern. Jede Mutter die selber stillen möchte, ist hier sicher gut aufgehoben. Zum Blog

Vegane Familie

Eine Vegane-Ernährung ist für viele Eltern sehr wichtig, wie Carmen Hercegfi als Autorin von unterschiedlichen Veganen-Büchern weiß. Entsprechend kann sie aus eigener Erfahrung in ihrem Blog sehr gut über dieses spezielle Thema berichten. Hierbei gefallen nicht nur die zahlreichen Rezepte für eine entsprechende Ernährung, sondern auch die schönen Bilder und Fachbeiträge. Selbst für Weihnachten gibt es die besten Rezepte, um sich vegan ernähren zu können. Zum Blog

Windelwissen

In erster Linie handelt es sich hierbei um einen Shop, über den hochwertige Windel-Produkte bestellt werden können. Da aber nicht jede Mutter oder jeder Vater weiß, welche Windeln für seinen Sprössling am besten geeignet sind, bietet die Seite auch noch einen umfangreichen Blog an. Hier kann man sich einfach und umfangreich über Stoffwindeln informieren und somit entscheiden ob sich der Kauf lohnt oder nicht. Aber auch wenn man nicht vor hat etwas über die Seite zu kaufen, handelt es sich um einen hochwertigen Blog, der handfeste Informationen liefert. Zudem werden hier Tipps geboten, wie man mit ​dem Nachwuchs in den ersten Lebensjahren trainiert, ohne Windel auszukommen und wie man das Töpfchen mit viel Freude und Spaß einführen kann. ​​Zum Blog

Kleine Familienwelt

Es muss nicht immer einen besonderen Grund geben, warum man einen Blog eröffnet, wie dieses Beispiel zeigt. Die Bloggerin Sandra betreibt diese Seite schon seit dem Dezember 2012, und schreibt einfach nur weil es ihr Spaß macht die jeweiligen Beiträge für Groß und Klein. Hierbei geht es um Rezepte, Reisen, Lifestyle und den Alltag. Zusammen mit ihrem Mann, zwei Hunden und insgesamt vier Kindern lebt sie in einer Kleinstadt und veröffentlicht 2 bis 3 Mal neue Beiträge in der Woche. Ein großer Vorteil hierbei ist, dass über YouTube der gleichnamige Channel der Bloggerin besucht werden kann, über den immer wieder tolle Videos zu sehen sind. Zum Blog

Mamablogs

Happy Mum Blog

Die Autorin Nadine ist ihrer großen Liebe in die Schweiz gefolgt und brachte zwei süße Kinder auf die Welt. Sie verfasst einen liebevoll gestalteten Blog mit allen Themen, die alle Mütter im Alltag gut gebrauchen können, aber auch werdende Mütter kommen nicht zu kurz. Mit ihrem Slogan „This is a mum’s World“ möchte Sie andere Mütter an ihren Erfahrungen teilhaben lassen und ihnen helfen. Wer beispielsweise Tipps zur neusten Fashion sucht, ein paar leckere Rezepte zu Weihnachten braucht oder gerne mit der Familie nach Zürich ziehen will, der kann dies hier nachlesen? Hier sind so viele Kategorien für alle Mütter vertreten, da fühlt man sich gut aufgehoben. Zum Blog

Mamaleben

Dieser Blog umfasst nicht nur den Alltag einer Dame mit ihrem Sohn, sondern spricht Themen an, die auch einen ans Herz gehen. Sei es der Wunsch des zweiten Kindes oder den Tod zu erklären. Dies sind mutige Themen und sie werden hier mit Herz beantwortet und thematisiert. Aber auch viele schöne Ideen zum Basteln wie kleine Waldtiere oder gesunde Ernährungstipps finden sich hier wieder. Außerdem bekommt man einen schönen Einblick aus den Norden Deutschlands. Rundum gut gelungener Blog für alle Mütter dieser Erde. Zum Blog

Single City Mama

Dieser Blog wird von einer starken alleinerziehenden Mutter Wiebke verfasst und gestaltet. Da sie nicht die einzige Dame auf der Welt ist, die unter diesen Bedingungen ein Kind großzieht, möchte sie hier alle unterstützen, die eventuell mal am Rande des Wahnsinns ankommen und Hilfe benötigen. Aber die Autorin, gibt hier viele Tipps mit Humor, psychologischen Aspekten und mit Achtsamkeit meistert Sie Kind und Job. Eine solche Art von Hilfe ist herzlich willkommen. Zum Blog

Rhein-Mummy

Sabrina heißt die Autorin von diesem Blog. Sie gibt uns nicht nur Einblicke über Ihre Schwangerschaft mit Ihrem Sohn, sondern möchte Ihre Erfahrungen und Ideen mit uns teilen. Schon früh hat sie sich dabei entschlossen, andere werdende Mütter kennenzulernen und Information auszutauschen. Daher möchte sie mit ihrem Gästeblog auch anderen helfen, sei es für andere Mütter oder Väter. Wer außerdem noch nie in Düsseldorf war, kann sich hier auch von Ihren Tipps inspirieren lassen. Für eine so gute Leistung vergeben wir gerne unsere Auszeichnung. Zum Blog

Die Jungs Mamas

Das Leben mit Kindern kann ganz schön anstrengend sein. Aber diese Power-Frau beweist, dass man auch mit 5 Kindern viele schöne Sachen machen kann. Sei es verschiedene Bastelideen, wie Sterne zu Weihnachten oder einen schönen Feiertagsfilm anschauen. Natürlich ist es auch wichtig den Nachwuchs ordentlich einzukleiden, aber selbst dafür findet man in diesen liebevoll gestalteten Blog von Sonja nützliche Tipps. So wird der Alltag mit so vielen Kindern leichter. Zum Blog

Einfach Carolin

Ganz schlicht und ehrlich präsentiert sich hier die Mutter von zwei Kindern Carolin. Wer schon ein Kind hat und gerne für ihn oder sie ein Geschwisterchen möchte, kann sich hier die besten Ratschläge holen. Aber es gibt noch mehr zu entdecken, wie: schöne Bücher zum Vorlesen, Tipps für eine gelungene Babyparty, Geschenkideen zum Beispiel für ein Hochzeitspaar und auch Einblicke in Ihr Leben. Diese ganzen Erfahrungen und Tipps möchte die selbstbewusste Carolin mit uns teilen, was uns freut. Zum Blog

Mama Juja

Ehrlichkeit wird hier groß geschrieben. Dieser Blog zeigt das Leben einer starken Frau, welche Ihre guten, aber auch schlechten Zeiten als Mutter hat. Julia setzt Ihren Kopf durch, egal was andere sagen, dass hat uns sehr beeindruckt. Nicht alles ist Gold was Glänzt, ähnlich den Familienleben. Aber Sie lässt uns alle daran teilhaben und gibt uns die Chance auch darauf zu reagieren. Das zeigt Stärke. Zum Blog

Moms Blog

Tolle Ideen haben sich auf dieser Seite von Patricia versammelt. Hier erfährt man nicht nur klassische Tipps zum Thema Mode, sondern die Dame scheint sich auch mit anderen Fragen zu beschäftigen. Wer zum Beispiel gerne sich als Fotograf weiter entwickeln möchte, findet hier eine schöne Seite mit einer tollen Anleitung. Außerdem erhalten sie Tipps über Pools und die neuen Heehlys, die momentan sehr beliebt sind. Solche Themen sieht man selten und das macht die Seite Besonders und Kreativ. Zum Blog

Stadt Land Mama

Katharina und Lisa, sehen nicht nur fast gleich aus, sondern haben beide das Talent wunderbare Mütter zu sein. Alleine die Gestaltung der Seite lädt zum Weiterlesen ein und auch die Informationen über sich selbst, wirkte sehr sympathisch auf uns. Das jeder Tagesablauf nicht immer reibungslos verläuft ist klar, aber dennoch gibt es überwiegend schöne Zeiten und diese Zeit kann man hier nachverfolgen. Was uns aber sehr beeindruckt hat, sind die Themen über die Trennung, Alleinerziehend zu sein, oder als Eltern etwas mit Kinderlosen Paaren zu unternehmen. Das sind Themen, welche andere gerne mal ansprechen möchten, aber niemanden zum reden haben. Zum Blog

Frische Brise

Die Mutter Carola verfasst schon seid 2008 Texte und zeigt uns wie es ist Mutter zu werden und eine zu sein. Mit Mann und fünf Kindern kann das schon mal sehr anstrengend werden, aber diese Autorin berichtet nicht nur von den positiven. Des weiteren sind hier wundervoll geschriebene Berichte über Feste, Ausflüge nach Hamburg, Kühlungsborn, Berlin oder Wismar. Besonders sympathisch sind mir ihre Berichte über das Angel und die überaus tollen und krativen Ideen zum Basteln. Sei es Fensterbilder für den Frühling, Laternen zum Herbst oder Anhänger aus Bienenwachs für die Weihnachtszeit.
Ebenfalls sehr beeindruckend ist, das Carola den Blog Award 2007 gewonnen hat. Wir gratulieren nachträglich zu diesem Erfolg. Zum Blog

Herz und Liebe

Neben den tollen Ideen zum Kochen, backen und basteln, lassen sich auch noch Berichte über ihre Schwangerschaft wiederfinden und sich schön durchlesen. Aber die Bloggerin Jessika hat neben einem, Ehemann noch zwei wundervolle Kinder. Und eines davon hat uns sehr beeindruckt. Die Berichte über Hannas Herzfehler haben uns sehr berührt, da sie auch so gefühlvoll geschrieben wurden. Wir könnten nicht aufhören zu lesen und mussten wissen, ob alles gut verlaufen ist. Wir wünschen weiterhin alles gute für die kleine Hanna und natürlich auch Ihrer Familie. Zum Blog

smart-mama

Heißt das Sprich Wort nicht: „Work smart not hard?“ genau diese Weisheit hat sich Sandra als Bloggerin zu eigen gemacht. Zwei- bis dreimal im Monat können die aufmerksamen Leser und Leserinnen. Hierbei geht es vor allem darum welche Rechte Mamas wirklich haben und wie sie diese am besten durchsetzen können. Die gelernte Rechtsanwältin weiß dabei genau wovon sie spricht. Wir finden es sehr gut, dass Mamas hier eine Hilfe geboten wird, um auch wirklich ihre ganzen Rechte in Anspruch nehmen zu können. Zum Blog

Annes Mama Blog

Wie der Name schon sagt, wurde dieser Blog von Anne gegründet und seither auch betrieben. Je nachdem wie viel Zeit die junge Mutter findet, bloggst sie zwischen täglich und mindestens einmal in der Woche. Ihr Ziel ist es dabei vor allem wichtige Themen anzusprechen, welche andere Mütter interessieren könnten und natürlich diesen auch Tipps zu geben. Hierbei gibt es nicht nur umfangreiche Buchtipps, sondern auch Ausflugsvorschlägen für Berlin und Sogar eine Liste von sinnvollen Gewinnspielen. Vor allem vor Weihnachten ist dies mehr als sinnvoll. Zum Blog

Lucie Marshall​

Mütter stellen sich jeden Tag hunderte von Fragen, über die Zukunft ihrer Kinder, ihre Eigenen, den Alltag, das Leben mit Mann oder auch einfach nur was sie heute Abend am besten essen sollen. Auch Lucie, die Bloggerin auf dieser Webseite, kennt diese Art von Fragen und versucht sie 2 bis 3-Mal in der Woche zu beantworten. Hierbei betrachtet sie die Dinge mit einem Humor, der uns sehr gut gefällt und den wir als lesenswert empfinden. Wir können nur empfehlen einfach mal auf der Seite vorbei zuschauen. Zum Blog

Kleinstyle

Kinder brauchen Unterhaltung und dabei kann es schwer werden, etwas zu finden, um den Nachwuchs lange zu beschäftigen. Hier findet man Spiel und Spaß für die Kleinen, sei es basteln, die besten Kinderfilme oder die schönsten Geschichten zum Vorlesen. Natürlich darf eine ausgewogene Ernährung nicht fehlen. All diese Faktoren unterstützen die Kinder für eine gesunde Erziehung, was uns gut gefällt. Zum Blog

Elfenkindblog

Bei diesem Blog findet man zur Abwechslung viele schöne Ideen, die unserer Natur helfen. Bauen Sie mit Ihren Kindern wunderschöne Bienenhäuser oder tolles Spielzeug aus Holz. Baut zudem mit eurem Nachwuchs kleine Beete und pflanzt Gemüse an. So können die Kleinen gesund aufwachsen und gleichzeitig die Natur besser kennenlernen. Und sollten Sie etwas Entspannung brauchen, können Sie hier viele aromatische Parfüms und schöne Blumenkränze herstellen, die auch zu Weihnachten passen. Zum Blog

Mit Kinderaugen

Hier verfasst eine Zweifachmutter wundervolle Texte, welche von ihrem Alltag und besonderen Ausflügen berichtet. Neben diesen Erfahrungen, kann man auch leckere Rezepte für die ganze Familie finden, welche zum Ausprobieren locken. Außerdem gibt es noch viele andere spannende Themen, unter anderen wie Gesundheit, Produkttests und alles rund um Shopping. Ein schöner Blog, welcher sehr umfangreich und mit Liebe gestaltet wurde. Zum Blog

The Urban Kids

Reisen mit Kindern kann schnell anstrengend sein, muss es aber nicht. Diese Bloggerin beweist es! Hier kann man viele Berichte über die verschiedenen Reisen, die sie mit ihrer Familie gemacht hat. Diese Familie hat bereits 16 Länder durchreist. Sei es Vietnam, Laos und Kambodscha. Damit auch andere Eltern wissen, wo Sie am besten mit ihrem Nachwuchs in den Urlaub fahren können, lässt die Autorin uns an Ihren Erfahrungen teilhaben und dies auch zu Weihnachten. Zum Blog

Juramama

Suchen Sie einen Rechtsrat oder eine Elternkanzlei? Dann sind sie bei diesem Blog gut aufgehoben. Außerdem kann man auch an vielen Web-Seminaren teilnehmen oder die Autorin des Blogs, als Seminarleiterin buchen. Besonders erwähnenswert ist das Buch „keine Kinder, sind auch keine Lösung“ welche die erfolgreiche Anwältin geschrieben hat. Sie wurde für den Wirtschaftsbuch-Preis 2019 vom Handelsblatt nominiert. Wer häufig das Magazin von Brigitte liest, wird auch vielleicht die eine oder andere Kolumne gelesen haben. Zum Blog

​GlobetrotterFamily

Die Bloggerin Mary Mattiolo, mit 3 Kindern und Hund, bereiste nicht nur die Welt, sondern möchte mit Ihren 13 Jahren Erfahrung in Sachen Online- und auch Offline-Business jedem helfen, den Wunsch nach einer erfolgreichen Webseite zu verwirklichen. Abgesehen davon, findet man viele appetitlich aussehende vegane Rezepte. Auch viele Berichte über größere Projekte, wie den Ausbau von einem Mercedes zu einem Wohnmobil, sind hier zu finden. Diese kreativen Ideen sind eine Bereicherung für alle Familien. Ebenfalls hat eine Gastautorin einen Bericht erstellt. Hier schildert sie den Werdegang vom Wunsch eines Kindes, bis zur Geburt. Ein wundervoller Artikel einer werdenden Mutter. Zum Blog

Bis einer heult!

Pia, eine Mutter von drei Kindern, ist beruflich Medien & Marketingberaterin mit dem Schwerpunkt Sozial-Media. Aber mittlerweile ist die Bloggerin eher als freiberufliche Autorin unterwegs. Sie berichtet von den Geburtstagen ihrer Kinder, den verschiedenen Ausflügen, sowie den Alltag und natürlich werden besondere und verrückte Ereignisse mit Bild und Text festgehalten. Manchmal findet man auch Berichte von Pias Ehemann und ihren ältesten Sohn. So ist aus der Seite ein schöner Familienblog geworden und das macht diese Webseite noch um einiges interessanter. Zum Blog

Die Spaziergängerin

Auf dieser Seite hat eine Dame mit viel Erfahrung in verschiedenen Themen aus dem Bereich der Kinder und Kindererziehung, ihre Meinungen und Gedanken verfasst und lässt die Öffentlichkeit daran teilhaben. Jeannette Hagen, ihres Zeichens die Blogbetreiberin, hat viele Bücher über diese Themenbereiche gelesen und in Ihrem Blog diejenigen Werke aufgelistet, welche ihr am meisten gefallen haben außerdem hält die Dame verschiedene Vorträge über Liebe und unsere Gesellschaft, was wird nur gut heißen können. Zum Blog

Mama on the Rocks

Bei diesem Blog wird auch mal das Leben mit Kindern aus einer anderen Seite gezeigt. Schließlich läuft es zu Hause nicht immer rund. Aber auch Berichte über schöne Länder wie zum Beispiel Schottland oder Tessin wurden hier verfasst. Außerdem kann man eine „Bucket-List“, eine Art To-do-Liste finden. Hier zählt die Bloggerin auf, welche Events, Länder und verschiedene Punkte in Sachen Karriere und Familie, sie gerne noch erledigen möchte, bevor sie dies nicht mehr schafft. Sie ermutigt auch ihre Leser, es ihr nachzumachen, damit man das Gefühl hat, sein Leben voll auszukosten. Diese Devise können wir nur unterstützen. Zum Blog

Mamahoch2

Für welche Eltern die Kreativität ihrer Kinder im Vordergrund steht und daher gefördert werden sollte, der ist bei diesem Blog von Sabrina genau richtig. Ganze 5-mal in der Woche findet man hier neue Do-It-Yourself, Rezepte, Reisen, Shopping-Tipps, Bastelideen, und sogar Nähanleitungen mit dem passenden Schnittmuster. Auch für Weihnachten ist viel dabei, was wir besonders gut finden. Zum Blog

Jademond

Dieser besondere 3Blog macht auf uns einen sehr spirituellen Eindruck. Schnell erkennt man hier das es um Themen wie Yoga, veganes Kochen und das Leben miteinander geht. Die Bloggerin Ramona lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in der Nähe von München. Über ihren Blog möchte sie ihre Erfahrungen mit anderen Teilen, aber auch selbst inspiriert werden. Über ihren Blog hat sie dabei schon viele tolle Menschen getroffen und von diesen gelernt. Täglich kommen dabei neue Einträge hinzu. Zum Blog

Wer ist eigentlich dran mit Katzenklo?

Seit über 7 Jahren schreibt Uta schon in ihrem Blog nieder, was sie so im Alltag erlebt und welche Erfahrungen sie dabei gemacht hat. Sie findet es gut, Familien mit handfesten Tipps zu unterstützen, damit diese ein entspanntes Familienleben genießen können. Mit regelmäßigen Updates meldet sich Uta bei ihren Lesern und gibt beispielsweise Buchtipps oder schreibt, was im Alltag wirklich zählt. Hierbei kommt auch das Thema Weihnachten nicht zu kurz. Wir geben dafür einen Daumen nach oben. Zum Blog

Pusteblumen für Mama

Dieser Blog wurde vor allem für hochsensible Mütter erstellt, die sich manchmal mit der Mutterrolle überfordert fühlen, diese aber um nichts in der Welt wieder eintauschen wollen. Christine ist selbst zweifache Mutter und kennt sich mit diesem Thema bestens aus. Seit 2013 gibt es entsprechend immer wieder Kolumnen auf der Seite, die sich beispielsweise mit wichtigen Themen wie, der ersten Geburt, postpartalen Depressionen und der ganzen Gefühlspalette der Mutterschaft beschäftigen. Es ist gut, dass diese Bereiche einmal direkter angesprochen werden, um betroffenen Müttern eine zuverlässige Hilfe zu bieten. Zum Blog

NetWorkingMom

Es ist nicht unüblich, dass sich die Mütter heutzutage nicht mehr nur komplett um die Kinder kümmern, sondern auch einem Beruf nachgehen. Das Schlagwort in diesem Fall ist „Work-Life-Balance“, welche Sophie umfangreich in ihrem Blog beschreibt. Zusammen mit ihrem Mann und drei Kindern lebt sie in Berlin und trägt alle Arten von Netzfundstücken zusammen, die helfen können, dass berufstätige Mütter ihr Leben erleichtern. Besonders gut zu bewerten ist die Kategorie „5 Fragen an…“. Hier können andere berufstätige Mütter zu Wort kommen und entsprechende Tipps bieten. Zum Blog

Mamaskind

Sarah lebt mit ihren zwei Söhnen und einem Mädchen in unserer schönen Hauptstadt und verwirklicht sich nicht nur in ihrer Mutterrolle, sondern seit 2010 auch in ihrem eigenen Blog, in dem sie 3-mal in der Woche neue Beiträge veröffentlicht. In ihren Kolumnen verarbeitet sie Erlebnisse aus ihrem Alltag, versucht Schocks zu verdauen und gibt oft besondere Einblicke. Eine besonders schöne Idee ist die Kategorie der Motto-Partys und passenden Dekorationen. Diese können nicht nur für Kindergeburtstage genutzt werden, sondern auch für ein besonderes Weihnachtsfest. Zum Blog

LifestyleMommy

Beatrice liebt es Mutter zu sein, doch ganz ehrlich ist es manchmal auch sehr anstrengend. Dementsprechend wichtig ist es, sich den Alltag so schön wie möglich zu machen. Die Bloggerin bietet auf ihrer Seite mindestens 2-mal in der Woche entsprechende Tipps für Bereiche wie Beauty, Fashion, Food sowie DIY. Die Berichte der Dreifachmama machen immer wieder Spaß aufs Weiterlesen. Zum Blog

​2KindChaos

Der Alltag mit seinem Nachwuchs ist nicht immer einfach. Oft braucht man hier starke Nerven. Genau davon berichtet dieser ehrliche und vor allem ungeschönte Blog der von Frida seit 2013 betrieben wird. 4- bis zu 7-mal in der Woche, können hier neue Kolumnen erwartet werden. Genauso ist es aber auch möglich, sich mit der Bloggerin über seine eigenen Erfahrungen auszutauschen. Jeder sollte hier einen Blick riskieren, der denkt nur er oder sie hätten Stress mit dem Nachwuchs, ihr seid nicht alleine. Zum Blog

Mamadenkt

Für viele Eltern gibt es in erster Linie nicht nur die Kinder (auch wenn diese an erster Stelle stehen), genauso ist man noch eine selbstständige Person, die Vorlieben und Hobbys hat. Die ganzen Facetten der Menschen werden in diesem Blog gefeiert und unterstützt, ohne dabei den Nachwuchs aus den Augen zu verlieren. Besonders positiv ist die Einstellung, dass die Bloggerin Rage, welche die Seite seit 2012 betreibt, die Welt verändern möchte. Die Verantwortung für Eltern ist es nämlich, die Welt für die Kinder so lebenswert wie möglich zu hinterlassen. Zum Blog

echte Mamas

Der große Vorteil bei diesem Blog ist nicht, dass nur eine Mutter die Beiträge verfasst, sondern insgesamt sechs Mamas. Auf diese Art kann ein ganz besonderer Einblick erwartet werden und das von verschiedenen Seiten. Hierbei geht es vor allem darum, dass echte Mamas füreinander da sind, sich mit Tipps unterstützen und natürlich auch die eigenen Erfahrungen teilen. Die Seite ist dabei ein Treffpunkt von zahlreichen Müttern, um sich austauschen zu können. Zum Blog

Eltern vom Mars

Wie gut funktionieren die Grundlagen der Montessori-Schule heute noch, oder sollte man lieber moderne Pädagogik nutzen? Wer sich diese Frage schon einmal gestellt hat, der wird hier die nötigen Antworten finden. Zusammen mit ihrem Ehemann und der eigenen Tochter testet Anna diese Schule aus. Die gemachten Erfahrungen und Tipps für Eltern, die es auch mal selbst ausprobieren möchten, schreibt sie dann in ihrem Mama-Blog vom Dezember 2012 nieder. Zum Blog

Hauptstadtmutti

Gegründet von Isa Grütering im Jahr 2011, können sich hier vor allem Mütter über das Leben mit drei Kindern in der Hauptstadt informieren. Die Leser erwarten hier viele Insider-Tipps für Unternehmungen in Berlin. Ebenso begleitet einen der Blog aber auch durch die Schwangerschaft und hilft einem beim Wiedereinstieg in die Arbeitswelt, wenn man dies möchte. Ein positiver Aspekt hierbei ist, dass Hauptstadtmutti für eine frische Variante des Mama-Seins steht, weit ab von den üblichen Klischees, was viele neue Blickwinkel eröffnet. Zum Blog

Frau Mutter

Bei diesem Blog der von Nina Massek im Jahre 2015 gegründet wurde, handelt es sich nicht nur um eine Liste von Kolumnen. Vielmehr können die Leser hier auch Interviews, Geschichten aus dem Alltag und satirische Erzählungen, aus dem Leben einer Mama erwarten. Nina ist dabei nicht nur Bloggerin, sondern hat auch ihr eigenes Buch, mit dem Titel „Eine Mama am Rande des Nervenzusammenbruchs“ herausgebracht. Dieses bietet viele einzigartige Einblicke in die Mutterschaft und das auf humorvolle und ehrliche Weiße. Zum Blog

Trendshock

Fashion und Stillmama, kann man das unter einen Hut bringen? Diese Frage stellen sich viele junge Mütter. Über Trendshock.de können dabei die passenden Antworten erwartet werden. Hier sind viele hochwertige Berichte darüber zu finden, wie man auch in der Schwangerschaft und Stillzeit noch modisch auf der Höhe bleiben kann. Der Blog ist mit viel Charme designt und bietet eine hochwertige Struktur, um schnell die gewünschten Themen finden zu können. Zum Blog

Oh Wunderbar

Über diesen Mamablog von Janine, möchte sie Stil und Mutterschaft verbinden. Zuerst einmal bekommt man dabei allgemeine Ratschläge zum Mama-Sein, wie für die Schwangerschaft, Hebammen, Geburt, stillen und das Familienbett. Genauso ist es aber auch möglich, sich hochwertige Modetipps zu holen, welcher jeder Mama zu gute kommen, die auch mit Kind immer noch stilsicher gekleidet sein möchte. Der legendäre Bumb-Style von Janina, ist hierfür nur einer der sehr guten Beispiele dafür, dass der Stil mit der Mutterrolle nicht verloren gehen muss. Zum Blog

Stylingliebe

Schon vor der Schwangerschaft hat Julia sich mit Mode und Styling auseinandergesetzt. Nun nach der Schwangerschaft und Geburt des Kindes hört sie nicht damit auf. Sie macht sich stark für ein bedürfnisorientiertes Leben, bei dem Mode, Stillen und Mutterschaft Hand in Hand gehen. Viele junge Mütter können hier etwas lernen, egal ob es um das Styling in der Schwangerschaft geht oder auch um Tipps für das Langzeitstillen. Zum Blog

Mutti so yeah

Mareike 38 Jahre alt, ist Redakteurin von einem Männermagazin und lebt zusammen mit ihrer Familie (Mann und zwei Kindern) in München. Sie bezeichnet den Blog selbst als ihr drittes Kind, dem sie gerne beim Wachsen zusieht. Gedacht ist der Blog vor allem als „Gute-Laune-Dealer“, der helfen soll, wenn man mal wieder einen Durchhänger als Eltern hat. Sowohl Mamas als auch Papas sind herzlich eingeladen, sich eine große Portion guter Laune abzuholen. Wir finden dieses Konzept mehr als gut und geben deswegen auch gerne einen Daumen nach oben. Zum Blog

Super Mom

Möchte nicht jede Mutter auch eine Super Mom sein? Wenn man denkt, hierzu gehören Superkräfte, dann ist man auf dem falschen Weg. Man braucht nur die richtigen Tipps, Geduld und vor allem den Willen, auch wirklich eine Super Mutter zu werden. Jette möchte mit ihrem Blog alle Mütter unterstützen, die sich selbst noch nicht so super fühlen, in denen aber das Potenzial steckt, das nur geweckt werden muss. Sie berichtet über Themen wie Reisen, Fashion, Food und ihren Alltag. Die ganzen Kolumnen sind dabei nicht nur interessant geschrieben, sondern geben auch einen umfangreichen Einblick. Zum Blog

Mummy Mag

Gegründet im Jahr 2013, wird der Blog von mehreren Müttern betrieben und gepflegt. Sie wollen andere Mamas ansprechen und über unterschiedliche Themen berichten, wie Mode, Beauty und Interior. Aber auch Themen praktischer Natur werden hier angesprochen. Besonders gut finden wir hierbei, dass Verleih-Service für Babysachen vorgestellt werden, sodass man schnell den besten Anbieter finden kann. Weiterhin werden auch neue Kinder-Labels und Theaterstücke für die kleinen präsentiert. Natürlich kommt auch das Weihnachtsfest nicht zu kurz. Zum Blog

Cappu Mum

Dieser Blog berichtet über eine cappuccino-trinkende Münchnerin, wie sich die Bloggerin Claire selbstbeschreiben würde. Natürlich geht es hierbei aber nicht nur um das Heißgetränk aus Italien, sondern vielmehr um Modetrends für Mütter und die Kids. Genauso werden aber auch hilfreiche Shops beschrieben und schöne Events vorgestellt. Abgerundet wird alles mit Ausflugszielen rund um München und Restaurants, die perfekt für Mutter und Kind geeignet sind. Lustig hierbei sind Tests, wie zum Beispiel die Spielplatztauglichkeit von Schuhen, Zum Blog

Papablogs

Familienbetrieb

Man sollte niemals vergessen, auch Spaß zu haben. Dieser Blog von Christian bietet immer wieder satirische Geschichten, die einen ehrlichen aber auch lustigen Einblick in den Alltag einer vierköpfigen Familie aus Berlin bieten. 2- bis 3-mal in der Woche kommen hier neue Kolumnen hinzu, die skurril oder auch banal ausfallen können, in diesem Fall aber sehr unterhaltsam sind. Schön ist die lockere Sichtweise, die Christian auf die Elternschaft bietet. Zum Blog

Daddylicious

Mark und Kai sind zwei Väter aus Münster und Hamburg. Die beiden besten Freunde haben im Abstand von 8 Tagen beide Nachwuchs bekommen und waren diesbezüglich auf der Suche nach hochwertigen Informationen für Väter. Da die Auswahl an Informationen über das Internet aber 2013 noch recht beschränkt waren, haben die beiden kurzerhand entschieden selbst einen Blog zu starten und Vätern in ihrer Situation die nötige Hilfe zu bieten. Jeden Tag kommen dabei neue Posts hinzu und über die Kategorie „Daily“ gibt es täglich was zum Schmunzeln, was uns gut gefällt. Zum Blog

Passion Papa

Als Vater hat man es nicht immer einfach, sodass es gar nicht so schlecht ist, hier im Blog nachlesen zu können, dass man nicht alleine ist. Mit guten Texten, interessanten Videos und Musik, werden hier auf der Seite bedeutende Themen besprochen, über die sich jeder Vater einmal informiert haben sollte. Von der Auswahl der besten Spielwaren, über die Pflege von Körper und Geist, bis hin zum eigenen Haus und Hof, gibt es hier viele Tipps, die Man(n) sich nicht entgehen lassen sollte. Zum Blog

papa-online

Wie gestaltet sich der Alltag mit dem Kind? Welche Kinderwagen sind die besten? Welche Kurse muss man besuchen oder auch was gehört in die Hausapotheke? Wenn man sich auch diese Fragen als Vater stellt, dann ist man bei diesem Blog richtig. Hier gibt es viele Informationen für junge und auch ältere Väter, die einfach und schnell ihre Fragen klären möchten. Hinzu kommen Podcasts, um sich einfach auf dem neuesten Stand halten zu können. Wir geben einen Daumen nach oben für diesen Einsatz für Väter. Zum Blog

8Bit Papa

Seit dem 22. Dezember 2016 gibt es hier über diesen Blog einen satirischen aber dennoch sehr hilfreichen Einblick in die Hürden des Vaterseins. Hier geht es vor allem um den Alltag, dass man alles richtig macht und welche Tipps hierbei besonders gut helfen. Sehr gut gefällt uns die Aufmachung der Seite, um schnell die gesuchten Themen finden zu können. Besonders die Top-10-Liste hilft hier, um einen schnellen Einstieg in den Blog zu garantieren. Zum Blog

Sechs Paar Schuhe

Wie ist das Leben mit der eigenen Familie auf Weltreise? Hier auf der Seite können sehr viele Videos gefunden werden, welche genau dieses Thema exakter beleuchten. Besonders gut gefällt uns dabei der Umstand, dass die Seitenbetreiber einen eigenen Kinofilm in die deutschen Kinos gebracht haben. Unter dem Titel „Life with Sandy and Benni“ ist es möglich, die beiden Familien bei ihrer Weltreise zu begleiten. Wenn man selbst irgendwann mal so etwas vorhat, findet man hier alle nötigen Informationen. Zum Blog

newdadsontheblog

Dieser Blog von den beiden Männern Boris und Thomas, kann ohne Zweifel als modern und aufgeschlossen beschrieben werden. Dies ist eine tolle Möglichkeit, um die Elternzeit mal aus der Perspektive von einem Mann (in diesem Fall zwei Männern) zu sehen. Aber auch für andere Einblicke ist gesorgt, wie durch tolle Gastbeiträge von bekannten Bloggerinnen aus der Szene. Auf diese Weise werden unterschiedliche Themen gemischt, was sehr interessant zu lesen ist. Was uns dabei gut gefällt, auch das Thema Weihnachten kommt nicht zu kurz bei den Herren. Zum Blog


  • 25. Juli 2019
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: