Top 50 Best Ager Blogs 2021

Mit über 50 fängt das Leben erst richtig an! Das beweisen Best Ager Blogger, für die das Alter nur eine Zahl ist, jeden Tag aufs Neue. Mit Elan und Selbstbewusstsein präsentieren sie die Welt aus ihrer Sicht und begeistern dabei nicht nur Gleichaltrige.

Ob Reisen quer durch die Welt, die neusten Modetrends, Beauty-Tipps für Menschen 50+ oder doch persönliche Geschichten aus dem Leben, Best Ager Blogs sind klar im Trend und spielen im Internet eine immer wichtigere Rolle.

Gerade auch in der Advents- und Weihnachtszeit sind Best Ager eine unverzichtbare Stütze in jdeder Familie. Ohne ihre Unterstützung und ihren Einsatz wäre das Fest der Liebe in vielen Familien nur halb so schön. Deshalb haben wir von Adventskalender-Inhalt.com uns die Best Ager Blogs dieses Jahr ganz genau angeschaut. Nach sorgfältiger Prüfung von Inhalt, graphischer Gestaltung und Mehrwert für die Leserinnen und Leser haben wir die besten 50 hier zusammengetragen.

Mit unserem Gütesiegel „TOP 50 Best Ager Blog 2021“ möchten wir besonders engagierten Bloggerinnen und Blogger auszeichnen und zeigen, dass uns ihre Arbeit absolut begeistert hat. All die Schönheit und Lebenserfahrung, die das Älterwerden mit sich bringt, wird von ihnen informativ und spannend präsentiert und einem großen Publikum zugänglich gemacht.

Die folgende Liste folgt keiner bestimmten Rangordnung. Jeder genannte Blog ist ein Gewinner und hat die Auszeichnung mehr als verdient!

Sollten wir einen wichtigen Blog übersehen haben, der diese Auszeichnung verdient hat, kannst du uns gerne in den Kommentaren unten darauf hinweisen. Wir werden die entsprechende Seite dann umgehend prüfen und in unsere Bestenliste aufnehmen.

Modeblogs

Texterella

Seit Anfang 2009 schreibt Texterin, Kolumnistin sowie Bloggerin Susanne Ackstaller über Themen, die sie bewegen. Gleichzeitig zählt sie aber auch zu einer der ersten deutschen Mode- und Lifestyle-Bloggerinnen überhaupt. Überraschend ist es also nicht, dass hier jeder etwas finden wird. Texterella ist ihr Tagebuch, ihre Spielwiese und der Spiegel ihres mittlerweile 50plus-Lifestyles. Von daher richtet sich der Blog zum Großteil an Frauen über 40, doch auch Jüngere können hier noch einiges lernen. Die Freude am Leben und die Unabhängigkeit in jedem Alter stehen im Vordergrund, sodass jede Frau eine Antwort auf die Fragen in ihrem Leben bekommt. Zum Blog

Lady 50plus

Ganz nach dem Motto „Gut aussehen kann so einfach sein“ hat Martina Berg den Blog „Lady 50plus“ ins Leben gerufen. Als Stil-Expertin und Knigge-Trainerin bietet sie die erste Imageberatung speziell für die Generation 50plus an. Sie möchte jedem Mut machen, die eigene Schönheit hervorzukitzeln und sich auch im besten Alter noch wohl in der eigenen Haut zu fühlen. Dafür gibt sie zahlreiche tragbare Styling-Tipps, sodass man nie wieder ratlos vorm Kleiderschrank steht. Zusätzlich zu den Fashion-Highlights bietet Martina viele spannende Ratschläge rund um Beauty, Lifestyle und Reisen. Dabei punktet sie stets mit ihrer charmanten und offenen Art. Zum Blog

fast. just perfect

Mit Offenheit, Neugier und viel Interesse an den kleinen Dingen im Leben begeistert Gabi in ihrem Blog „fast. just perfect“. Schon immer liebte sie das bunte Leben und das spiegelt sich jetzt in ihrem Blog wider. Überraschend ist es also nicht, dass jedes Thema mit viel Kreativität und Charisma angegangen wird. Von Mode über Kultur und Musik bis hin zu gutem Essen, Gabi garantiert auf ihrem Blog eine entspannte Zeit. Dabei redet sie frei heraus, doch gleichzeitig setzt sie sich auch für gegenseitige Unterstützung und Zusammenhalt ein. Absoluter Pluspunkt: Der Blog wird in zwei Sprachen geführt. Zum Blog

Lieblingsstil

Nach einem aufregenden Leben und jeder Menge Action entschloss sich Petra Dieners für einen komplett anderen Weg: Ein eigener Blog sollte es sein. Schon immer interessierte sich die Bloggerin für die schönen Dinge des Lebens sowie ausgefallene Designs. Mode ist nun mal sehr viel mehr als einfach nur ein T-Shirt. Das hat Petra erkannt und schreibt über Fashion, Schönheit und einen spannenden Lifestyle jenseits der 20. Damit rattert „Lieblingsstil“ die Themen nicht halbherzig herunter, sondern bei jedem Wort bemerkt man die Liebe zum Detail. Es macht Freude die Artikel zu lesen und selbst Mode-Neulinge werden den einen oder anderen Tipp mitnehmen. Zum Blog

GLAM UP YOUR LIFESTYLE

Ein wenig Glamour hat noch niemanden geschadet. Das beweist auch Claudia Steinlein auf ihrem Blog „GLAM UP YOUR LIFESTYLE“, welcher sich mit Fashion, Beauty und anderen Dingen beschäftigt, die einem bewegen. Im Mittelpunkt steht die Mode, welche die Fashionista durch klassische, elegante, aber auch sportlich-chice Kleidung in den Fokus rückt. Ein absolutes Highlight sind die etlichen Fotos, welche nicht nur die Outfits perfekt in Szene setzen, sondern auch den großen Aufwand unter Beweis stellen, welchen sich Claudia für ihre Leser/innen macht. Jede Frau über 40 wird hier neue Inspirationen sammeln, um Trends altersgemäß umzusetzen. Zum Blog

Topagemodel by Renate Zott

Mit ihrer inspirierenden, positiven und aktiven Lebensart überzeugt Renate direkt von ihrem Blog, wobei sie Unterstützung von Petra und Martin erhält. Der Blog richtet sich an Frauen über 40, die sich wohl in ihrem Körper fühlen wollen. Dabei möchte Renate all die Facetten zeigen, welche reife Frauen ausmachen. Daher ist das Hauptthema Mode, und wie man diese so umsetzen kann, dass man selbst darin nicht verloren geht. Unser Highlight war aber die Rubrik „Blonder Kopfsalat“, wo einfach alles hineinkommt, was Renate gerade bewegt. Ein wundervoller Mix, der mit Spaß und Humor zum Weiterlesen anregt. Zum Blog

Schokoladenjahre

Im Blog „Schokoladenjahre“ wird man direkt von der Positivität der Autorin mitgerissen und möchte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Das liegt auch daran, dass sich Bibi nicht von ihrem Alter einschränken lässt, sondern jetzt erst richtig Gas gibt. Ihr Lifestyle-Blog begeistert Damen und Herren, was an den vielen unterschiedlichen Artikeln liegt. Ungeschönt und ehrlich berichtet Bibi von den neusten Trends und Beauty-Highlights, die jeder kennen sollte. Unsere pure Begeisterung hat die Art ausgelöst, wie Bibi die Welt sieht. Immer mit einem Lächeln und einem kleinen Augenzwinkern. Zum Blog

Oceanblue Style at Manderley

Sabina Brauner ist kein unbeschriebenes Blatt, denn die Frau mit der europäischen Eleganz und kalifornischen Gelassenheit war schon im PR-Business tätig, schrieb für die Frankfurter Rundschau und machte sogar eine Ausbildung zur Yoga-Lehrerin. Heute begeistert die Modebloggerin mit Fashiontipps für Frauen ab 50. Ihren Stil beschreibt sie selbst als eindrucksvoll, jedoch ohne Schrill zu sein. Dabei werden die aktuellen Trends nicht vernachlässigt und per Fotos perfekt in Szene gesetzt. Sabina möchte also für Inspirationen sorgen und zu einem neuen Lebensgefühl anregen. Zum Blog

Tinaspinkyfriday

Mit viel Charme und dem nötigen Spritzer Humor präsentiert Tina in ihrem Blog alles rund um Fashion, Lifestyle und Travel für Frauen ab 50. Dabei nimmt Tina kein Blatt vor den Mund und sagt, worauf sie Lust hat. Besonders begeistert hat uns, dass hier auch einmal auf Curvy-Mode eingegangen wird. Tina probiert gerne neue Dinge aus und das sieht man in ihren Posts, die immer wieder zum Träumen anregen. Somit hat uns diese Bloggerin vollends überzeugt, durch ihre lustige, freundliche und lebensbejahende Art. Zum Blog

Zeitlos Bezaubernd

Petra Drißen hat erkannt, dass Frauen ab 50 schon einmal nach Tipps Ausschau halten. Genau diese Tipps möchte die Bloggerin mit Schönheit, Anmut und Lebensfreude bieten. Dabei ist das Angebot nicht gerade klein, denn Petra befasst sich mit vielen unterschiedlichen Themen. Zum Beispiel Lifestyle, Mode, Beauty sowie Reisen. Selbst vor Schönheitsbehandlungen schreckt sie nicht zurück und berichtet offen und mit dem nötigen Hauch Humor von ihren eigenen Erfahrungen. Von uns gibt es dafür ein großes Lob und eine zusätzliche Empfehlung. Zum Blog

STILWALK

All die kreativen Ideen, welche Diana im Kopf hatte, brauchten ein Ventil. Schon war STILWALK geboren. Hier berichtet sie über Mode, Beauty und Glamour. Zugleich hat sie eine gewisse Vorliebe für Interieur und malt ganz nebenbei sogar noch Bilder. Diana ist eine wahre Alleskönnerin und immer wieder offen für Neues. Genau das spiegelt sich auf ihrem Blog wider, denn sie experimentiert und probiert gerne. Die fröhliche Art der Bloggerin hat uns sofort in ihren Bann gezogen. Man hat direkt gute Laune beim Lesen und bekommt nebenbei sogar noch Top-Tipps für Best Ager. Zum Blog

Bling Bling over 50

Sabine Gimm zeigt, dass man sich auch als Frau Ü50 noch modisch kleiden kann, ohne direkt overdressed zu wirken. Deshalb widmet sie ihren Blog auch der Welt der Mode, doch selbst Lifestyle und andere Frauenthemen kommen nicht zu kurz. Somit ist der Blog nicht nur für Frauen über 50 interessant, sondern jeder wird direkt von der freundlichen, offenen und spritzigen Art der Bloggerin angesteckt. Besonders sympathisch fanden wir, dass Sabine keinen eigenen Fotografen besitzt, sondern alle Fotos von ihr selbst gemacht werden. Zum Blog

Wie schön du bist

Im Alter verlieren viele Menschen Selbstbewusstsein und fühlen sich in ihrer Haut nicht mehr wohl. Genau dem möchte Geli Dreier mit ihrem Blog „Wie schön du bist“ entgegenwirken, denn hier steht alles im Zeichen der Schönheit. Selbst Ü50 kann man sich noch gut fühlen und Geli zeigt, wie es geht. Sie berichtet über neue Modetrends und wie man diese passend umsetzen kann. Dass sie Ahnung davon hat, ist nicht überraschend, denn Geli ist als Mode- und Stilberaterin im Einsatz. Außerdem arbeitet sie als Personal Image Coach, weshalb man sich auch eine persönliche Beratung sichern kann. Zum Blog

Still Sparkling

Fotografin und kreativer Kopf hinter „Still Sparkling“ ist Martina Klein, welche mit ihrem Lifestyleblog Ü50 zeigen möchte, dass sich auch Damen im älteren Jahrgang noch schön fühlen können. Dank ihrer zahlreichen Looks sammelt man neue Inspirationen und Anregungen für den eigenen Stil. Gleichzeitig befasst sich Martina aber auch mit Schönheit und Beautyprodukten, die genauso ausführlich behandelt werden. Hat man hingegen Fernweh, dann reicht ein Klick auf „Reisen“ aus. Hier erzählt die Autorin von ihren Reiseabenteuern rund um den Globus. Zum Blog

Style Rebelles

Bloß nicht auffallen im Alter? Ganz bestimmt nicht, denn auf dem Blog „Style Rebelles“ zeigen die drei Damen Frauen über 40, wie man auch im fortgeschrittenen Alter noch gut aussehen und sich ebenso gut fühlen kann. Meinungsstark, modeaffin sowie mutig präsentieren die drei Damen die neusten Modetrends und beziehen dabei Stellung, sowohl politisch als auch kulturell. Natürlich ist Mode nicht das einzige Thema, denn der Blog beschäftigt sich seit 2009 auch mit Beauty, Essen und Trinken, Lifestyle und Reisen. Eine bunte Mischung, die sofort begeistert. Zum Blog

Bock & Kohle

Als Mensch der klaren Worte findet Nina diese genau in ihrem Blog „Bock & Kohle“. Sie möchte zeigen, dass sich Frauen ab 40 nicht mehr auf Hemdblusen, Anti-Aging-Quatsch und Golfstunden reduzieren müssen, sondern sie nehmen aktiv am Leben teil und genießen es in vollen Zügen. Ganz ohne irgendwelche Alterslimits bei Mode, Meinungen oder Marken. Eine wahre Freude war, dass Nina sagt, was ihr in den Sinn kommt. Sie verschwendet keine Energie darauf, um den heißen Brei zu reden, sondern all ihre Artikel strotzen vor Lebensfreude und Ehrlichkeit. Zum Blog

Beauty Rebellin

Mit viel Charme und Offenheit bestärkt Ines Jädicke Frauen ab 45 ihren eigenen Weg zu gehen, sowohl im Leben als auch bei ihrem Style. Jeder soll sich selbst verwirklichen und Ines hilft durch ihren Blog „Beauty Rebellin“ dabei. Hier findet man etliche Inspirationen und Anregungen zu den unterschiedlichsten Themen, wie Mode, Gesundheit, Beauty und Lifestyle. Es macht Freude, die unterschiedlichen Artikel zu lesen, denn Ines berichtet sowohl informativ als auch locker über die verschiedenen Bereiche. Ein Muss nicht nur für Frauen ab 45. Zum Blog

InaStil

InaStil zeigt, dass man auch als Frau mit über 50 noch richtig gut aussehen kann. Die Mutter von zwei erwachsenen Kindern präsentiert eine authentische, einfache und alltägliche Mode, die ausstrahlt, dass man das Leben genießt. Mode ist zwar das Herzensprojekt von Bloggerin Regina Rettenbacher, doch auch Dekorations-Ideen kommen nicht zu kurz. Gerade der bunten Vielfalt an Blumen in ihrem Garten kann Regina nicht widerstehen. Ein Highlight ist, dass Regina zeigt, dass man auch mit wenig Aufwand etwas Wundervolles schaffen kann. Zum Blog

Reiseblogs

Reisen – Besser spät als nie

Man ist einfach zu alt für eine große Reise? Auf keinen Fall, denn Gina und Marcus von „Reisen – Besser spät als nie“ zeigen, dass es auch anders geht. Die beiden Weltenbummler wollen Ü50ern Mut machen, die eigene, individuelle Reise zu planen, die bisher zu kurz gekommen ist. Dabei berichten die beiden von lohnenswerten Zielen, wobei das Hauptaugenmerk auf Naturerlebnissen liegt. Aber auch Geschichte sowie Städte kommen nicht zu kurz. Mit Witz und guter Laune geben die beiden Tipps zur Organisation, Sicherheit, Gesundheit und vielem mehr, sodass die nächste Reise kommen kann. Zum Blog

Jo Igele

Einfach einmal die Seele baumeln lassen verspricht „Jo Igele“, welches als persönliches Reisetagebuch angelegt ist. Dabei zielt es nicht nur auf Best Ager, sondern auf alle, die Spaß am Reisen und Abenteuern haben. Dafür reist die kleine Gruppe quer über den Erdball und präsentiert deren Eindrücke sowohl individuell als auch unterhaltsam. Die Lebensfreude auf „Jo Igele“ ist einfach ansteckend und selbst bei schlechtem Wetter wird man zum Träumen eingeladen. Abgerundet werden die Reiseberichte durch passende Fotos, welche einmal einen komplett anderen Eindruck des Reiselands hinterlassen. Zum Blog

Moosbrugger Climbing

Stillsitzen ist für Sabine überhaupt nichts, denn auf „Moosbrugger Climbing“ lässt sie die Leser/innen an ihren zahlreichen Outdoor-Aktivitäten teilhaben. Jede freie Minute verbringt sie in der Natur und berichtet dabei vom Klettern und Reisen. Mit ihren Posts möchte sie andere inspirieren und auch etwas Motivation schenken, selbst aktiv zu werden. Wir waren besonders von der Kategorie „Persönliches“ begeistert, denn hier spricht die Autorin offen und mit einer wundervollen Hingabe über Themen, die sie bewegen. Alle Reisefanatiker sind also mit diesem Best-Ager-Blog bestens beraten. Zum Blog

Traveller 50 Plus

Die deutsch-spanische Koproduktion von Cristina und Andreas, sowohl beruflich als auch privat, hat den Reiseblog „Traveller 50 Plus“ hervorgebracht. Grundsätzlich ist er für alle, die einfach einmal die Welt entdecken möchten. Speziell zielt er aber auf Personen, welche schon ihre erste Lebenshälfte überschritten haben. Ganz nach dem Leitsatz „Noch könnt ihr alles machen. Ihr habt nur weniger Zeit“ findet man auf dem Blog etliche Ideen, Tipps und Inspirationen, wie man auch als Best Ager noch den Globus erkunden kann. Unser Highlight waren definitiv die zahlreichen Bilder aus den verschiedenen Urlaubsländern, die zum Träumen anregen. Zum Blog

Born4Travel

Das Fernweh lockt auf dem Blog „Born4Travel“. Bereits seit über 40 Jahren zieht es Sylwia quer durch die Welt, wobei sie ihre Eindrücke auf ihrem hauseigenen Blog teilen möchte. Ergänzt werden die zahlreichen Reiseberichte durch schöne Fotos, welche die Hobby-Fotografin natürlich selbst schießt. So bekommt jeder Besucher einen ganz persönlichen Einblick in das jeweilige Land. Die Travelstories sind gewiss der absolute Höhepunkt des Blogs, doch auch die anderen Kategorien haben unser Interesse geweckt. Jeder Best Ager wird hier also zahlreiche spannende Themen finden. Zum Blog

Bestager Reiseblog

Im Alter nur auf der Couch sitzen? Keine Chance, wenn man sich erst einmal die etlichen Tipps und Empfehlungen auf dem Bestager Reiseblog angeschaut hat. Dagmar ist dafür verantwortlich, auch die Menschen im besten Alter zu motivieren, vor die Haustür zu gehen und die Welt zu erkunden. Dabei ist es unwichtig, ob man in Deutschland herumreist, eine Wanderung einlegt oder doch eher auf einem Kreuzfahrtschiff entspannt. Jedes Thema wird mit etlichen Hintergrundinformationen und Freude am Reisen behandelt. Auch für Personen unter 50 durchaus interessant. Zum Blog

Travel Stories

Sorgfältig recherchiert und liebevoll gestaltet zeigen sich die Reiseberichte auf „Travel Stories“. Das ist Sabine Mey-Gordeyns sowie Tom Gordeyns zu verdanken, welche sich in ihrer dritten Lebensphase ganz dem Reisen gewidmet haben. Auf ihrem Blog berichten sie von diesen Reisen, welche quer über den ganzen Erdball führen. Dank der passenden Kategorien kann sich jeder über die gewünschten Reisearten informieren. Ein großes Lob müssen wir für die Kategorie „Reisevideos“ aussprechen, denn hier bekommt man einen noch besseren Eindruck der Reiseländer. Zum Blog

Walking on Clouds

Einen unendlichen Blick über die Wolken verspricht Food- und Reisebloggerin Leoni, welche in ihrem Blog von ihren zahlreichen Reisen, den Rezepten aus der heimischen Küche und allem anderen berichtet, was sie bewegt. Mit überraschender Offenheit und einem kleinen Augenzwinkern zeigt Leoni die Schönheit der Welt und gibt dabei noch jede Menge Tipps, wie man selbst mit über 50 das Leben noch in vollen Zügen genießen kann. Der absolute Leckerbissen sind aber die eigenen Rezepte, ob gekocht oder gebacken. Der Genuss ist sicher, was auch die etlichen Fotos beweisen. Zum Blog

Urlaubshappen

Mit über 55 Jahren gehören Manuela und Bernd mit Sicherheit noch nicht zum alten Eisen, denn die beiden Best Ager machen die Welt unsicher. Ob Urlaubsreisen, Genusstouren oder Städtetrips, überall nehmen sie die Leser/innen mit und begeistern durch ihre gelassene, offene und lustige Art. Sie zeigen ihre Lust am Leben und lassen alle daran teilhaben, besonders Leser/innen in ihrem Alter. Unser absolutes Highlight waren aber die „Kulinarischen Mitbringsel“. Rezepte aus den jeweiligen Reiseländern, welche die Kulinarik in die heimische Küche bringen. Zum Blog

Selfcare-Blogs

Lifta

Beim Blog der Treppenlift-Marke Lifta handelt es sich nicht um ein reines Verkaufsportal, sondern hier werden viele spannende Themen rund um das Leben ab 50 angesprochen. Dabei setzt der Hersteller auf seine Erfahrungen, denn bereits seit über 40 Jahren ist er im Geschäft. Er weiß genau, welche Probleme und Fragen aufkommen, wenn man erst einmal das beste Alter erreicht hat. Positiv fiel uns die gute Übersicht auf, auch innerhalb der Texte. Aber auch die große Vielfalt begeistert, sodass eigentlich jeder Best Ager etwas für seinen Alltag mitnehmen kann. Zum Blog

Seniorio

Bei Seniorio hat uns sofort die riesige Auswahl an Artikeln begeistert, denn als Serviceportal beschränkt sich der Blog nicht nur auf ein Themengebiet. Stattdessen sorgen die zahlreichen Autor/innen dafür, dass jeder Mensch im besten Alter informiert wird. Praktisch sind die Kategorien, sodass man genau auf das trifft, was einem begeistert. Darüber hinaus achtet Seniorio darauf, dass die Texte zwar informativ sind, jedoch nicht langweilig. Alles ist leicht verständlich erklärt, selbst etwas komplexere Themen, wie zum Beispiel Aktien im Rentenalter. Zum Blog

Fräulein Ordnung

Ordnung ist das halbe Leben, so sieht das auch Bloggerin und Mutter Denise, welche „Fräulein Ordnung“ betreibt. Sie hat sich schon durch jede Menge Kleiderschränke und Küchen gekämpft, um für etwas mehr Struktur und Ordnung zu sorgen. So kam es, dass 2011 ihr Blog gegründet wurde, welcher sich nun rund um Organizing dreht. Dank der passenden Kategorien kann jeder Leser sofort die richtigen Tipps für das eigene Chaos finden. Hinzu kommen DIY-Anleitungen, Ratgeber zum entspannten Leben, zahlreiche Rezepte und alles rund um einen glücklichen Lifestyle. Denise schreibt dabei sehr offen, ehrlich und mit einem kleinen Augenzwinkern, sodass man beim Lesen einfach Spaß hat. Zum Blog

50Plus Treff

Ein buntes Portfolio an Möglichkeiten bietet „50Plus Treff“. Es handelt sich nicht allein um einen Blog für die besten Jahrgänge, sondern man kann auch Gleichgesinnte kennenlernen. Begeistert hat uns die große Vielfalt an Themen, die behandelt werden. Von Gesundheit über Freizeit und Leben bis zu Essen und Trinken ist alles vertreten, was Best Ager interessieren könnte. Ebenfalls positiv fällt die Ausdrucksweise auf. Selbst schwierige Themen werden mit Leichtigkeit erklärt und man hat einfach Freude beim Lesen, statt sich zu langweilen. Zum Blog

Mein Blog

Die GWG (Gesellschaft für Wohn- und Gewerbeimmobilien) bietet einen umfangreichen und abwechslungsreichen Blog, welcher Best Ager sofort ansprechen wird. Es werden viele spannende Themen behandelt, welche sich mit aktuellen Situationen beschäftigen. Somit bleiben Senioren direkt auf dem Laufenden. Es wird auch auf viele Fachbegriffe oder eine komplexe Sprache verzichtet, sondern „Mein Blog“ möchte jedem als Informationsquelle dienen. Besonders positiv fiel uns auf, dass viele hilfreiche Seiten sowie Berater verlinkt sind, wodurch Senioren sofort die perfekte Anlaufstelle finden, ohne lange suchen zu müssen. Zum Blog

Ein Herz für Rentner

Im Alter sollte das Leben eigentlich leichter sein, doch leider ist das nicht immer der Fall. Sollte man selbst von der Altersarmut betroffen sein, findet man im Blog „Ein Herz für Rentner“ einen aufgeschlossenen, hilfsbereiten und einfühlsamen Partner, welcher genau diesem Problem entgegenwirken möchte. Die Blogeinträge befassen sich mit den verschiedenen Hürden und wie diese überwunden werden können. Ohne Scham oder Angst können sich betroffene Senioren informieren und sich gegebenenfalls melden, um selbst Hilfe zu erhalten. Doch auch der jungen Generation empfehlen wir „Ein Herz für Rentner“. Zum Blog

Kati Cares

Vielseitig, teils tragisch, doch auch lustig: Das ist der Blog von Kati Imbeck, welcher sich mit dem Alter beschäftigt. Schon immer brannte die Autorin für Senioren und rief mit „Kati Cares“ ihr eigenes Projekt ins Leben. Auf ihrem Blog berichtet sie von der ungeschönten Wirklichkeit. Dabei ist sie stets offen, persönlich und einfühlsam, weshalb auch harte Themen mit viel Feingefühl behandelt werden. Zusätzlich zu den Schicksalsgeschichten gibt Kati auch etliche Ratschläge für ein entspanntes Leben im Alter. Unser persönlicher Tipp: Ihr Buch „Demenz verstehen“. Zum Blog

Mit 66 Jahren

Ein Blog, wo sich alle Gleichgesinnte finden, oder jene, die es noch werden wollen. Genau das wollte Joachim Gradeneker, oder Sixty Six, schaffen, als er seinen Blog „Mit 66 Jahren“ gründete. Er will allen eine Plattform für den Austausch bieten, welche sich aktuell im dritten Lebensabschnitt befinden oder kurz davorstehen. Anders als bei vielen anderen Blogs werden hier nicht einfach nur irgendwelche Tipps und Ratschläge gegeben, sondern die Seite soll dem Erfahrungsaustausch dienen. Jeder kann seine Meinung dazu kundtun, solange sie respektvoll ist. Genau deshalb hat uns der Blog begeistert, denn er ist persönlich und bietet viele unterschiedliche Möglichkeiten. Zum Blog

50plusstyle

Schon graue Haare und ein paar Lachfalten? Für Ariane kein Problem, denn die Ü50gerin macht sich nicht verrückt, sondern sorgt mit ihrer ausgelassenen, entspannten und selbstbewussten Art direkt für gute Laune. Das bemerkt man auch auf ihrem Blog, denn alle Themen geht sie mit Humor und Selbstironie an. Der Fokus liegt auf dem Menschlichen im Blog. Es wird von Schicksalen berichtet, manchmal lustig, ein anderes Mal traurig. Genau diese Mischung hat uns direkt von „50plusstyle“ überzeugt, denn hier werden selbst Personen unter 50 bestens unterhalten. Zum Blog

Das Unruhewerk

Dieser Blog ist die perfekte Anlaufstelle für alle, die nicht mehr 20 sind, sich aber dennoch nicht zum alten Eisen zählen. Es soll eine Plattform sein, wo sich jeder mit Leidenschaft und Unbeirrbarkeit entfalten kann, unwichtig, ob man einen schrägen Musikgeschmack hat oder sich gern verrückt kleidet. Individualität wird auf „Das Unruhewerk“ also großgeschrieben, weshalb hier jeder 50+ willkommen ist. Die Einträge befassen sich mit den unterschiedlichsten Themen, sodass jeder einige neue Gedanken fassen kann. Dabei schreibt Maria Al-Mana mit viel Leidenschaft und lässt sich nicht den Mund verbieten, sondern spricht aus, was sich andere vielleicht nicht trauen. Zum Blog

Der Blog für die zweite Lebenshälfte

In der zweiten Lebenshälfte streckt man nur noch alle Viere von sich? Dass es auch anders geht, zeigt „Der Blog für die zweite Lebenshälfte“. Er beschäftigt sich mit aktuellen Themen rund ums älter werden und sein. Gerade das Thema Spiritualität spielt eine große Rolle, was auch die Kooperation mit der Evangelischen Kirche zeigt. Jedoch ist der Blog nicht nur für Gläubige interessant, sondern für alle, die sich auf dem Laufenden halten wollen. Besonders gut hat uns der Aufbau gefallen, denn dank der Kategorien findet man direkt zu seinen gewünschten Themen. Zum Blog

Sabienes TraumWelten

In „Sabienes TraumWelten“ kann man jede Menge erwarten, denn verpeilt, zynisch und ironisch präsentiert Sabienes ihre ganz persönliche Welt. Größte Begeisterung haben die etlichen Buchtipps bei uns ausgelöst. Sabienes liest sich einmal kreuz und quer durch, und daran können die Leser/innen teilhaben. Doch das war noch lange nicht alles, denn gleichzeitig gibt sie etliche Film- und Reisetipps, berichtet über ihr Leben und schreibt allgemein über „Frauenkram“. Grundsätzlich kann „Sabienes TraumWelten“ als Mischblog bezeichnet werden, wo es darum geht, was Sabienes gerade im Kopf herumspukt. Zum Blog

Kochen für Senioren

In Senioreneinrichtungen gilt das Essen lediglich als Kostenfaktor, doch das möchte „Kochen für Senioren“ ändern. Es handelt sich nicht nur um einen Blog mit etlichen interessanten Artikeln rund um die Ernährung im Alter, sondern auch um ein Projekt, um das gemeinsame Essen sowohl als kulinarisches Erlebnis als auch emotionalen Genuss darzustellen. Der Blogbereich bietet hingegen jedem hilfreiche Tipps und Ratschläge rund ums Essen und Zubereiten. Selbst, wenn man noch nicht zur Generation 50+ zählt, überzeugen die Beiträge mit Kompetenz und viel Hingabe. Zum Blog

Der Seniorenblog

Der Seniorenblog macht seinem Namen alle Ehre, denn hier dreht sich alles um Menschen im zweiten und dritten Lebensabschnitt. Die vorhandenen Ratgeber sind perfekt auf die Bedürfnisse von Senioren abgestimmt. Positiv zeigen sich die übersichtliche Gestaltung sowie die leichte Lesbarkeit der Artikel. Ebenfalls begeistert hat uns die Professionalität. Es werden zahlreiche Expertenmeinungen miteinbezogen, um Leser/innen die bestmöglichen Informationen rund um Gesundheit, Sport, Lifestyle und Familie zu geben. Insofern stellt „Der Seniorenblog“ eine rundum gelungene Hilfe für jeden Senioren dar, welcher nicht lange durchs Internet suchen möchte. Zum Blog

HEYDAY

Frauen ab 45 Jahren werden mit dem HEYDAY MAGAZIN glücklich. Alle, die mit beiden Beinen im Leben stehen, sich von ihrem Alter nicht eingrenzen lassen und immer den Kopf in den Wolken haben, werden hier zahlreiche spannende, ehrliche und emotionale Stories finden. Dabei achtet HEYDAY gezielt darauf, dass es Frauen nicht vorschreibt, was sie tun oder tragen sollen. Ganz im Gegenteil, denn das Magazin liefert etliche Inspirationen und Anregungen, die man nach Lust und Laune umsetzen kann. Besonderes Augenmerk möchten wir auf die Portraits verschiedener Frauen lenken, denn jene begeistern immer wieder aufs Neue. Zum Blog

Best Ager

Hinter dem Blog „Best Ager“ steckt Natura Vitalis, ein Unternehmen, welches für seine hochwertigen Produkte rund um ein gesundes und erfülltes Leben bekannt ist. Auf seinem Blog vertreibt die Firma nicht nur die eigenen Waren, sondern sie gibt Menschen im besten Alter etliche Tipps. Der Blog dreht sich rund um Themen wie Gesundheit, Fitness, Ernährung und Wellness. Dank der passenden Übersichtlichkeit findet jeder interessante Artikel, die unterhaltsam und aufschlussreich sind. Pluspunkt: Nicht nur Best Ager kommen hier auf ihre Kosten. Zum Blog

Zeit für Rosen

Die Generation 50plus verdient Rosen, weshalb für Astrid Sievers der Name ihres Blogs nahelag. Hier berichtet sie über alles, was sie im Moment bewegt. Gerade der Erfahrungsaustausch ist der junggebliebenen Ü50erin wichtig. Insofern ist man als Leser/in nicht nur dabei, sondern mittendrin. Kommunikation wird großgeschrieben, sodass die Interaktion mit ihrer Community für Astrid an der Tagesordnung ist. Aber auch fernab davon begeistert Astrid mit zahlreichen spannenden, abwechslungsreichen und aufschlussreichen Themen, die zum Nachdenken anregen. Zum Blog

WendePunkt

Ein Wendepunkt im Leben muss nichts Schlimmes sein, sondern es kann daraus etwas Positives hervorgehen. Das zeigt auch Anke Nennstiel, welche das WendePunkt-Magazin und den dazugehörigen Blog ins Leben gerufen hat. Auch in ihrem Leben gab es einen großen Wendepunkt, denn vom Management bei RLT-Television kam sie zu ihrem eigenen Blog. Dabei hilft Anke leidenschaftlich gerne Menschen und möchte diesen bei ihren eigenen Wendepunkten unterstützen. Neben dem Coaching sowie den Workshops punktet der Blog durch etliche Artikel rund um Arbeitswelt, Gesundheit, Weiterentwicklung und Neuausrichtung. Zum Blog

Die graue Bloggerin

Ein weiterer Blog über Mode, Lifestyle oder Reisen? Nicht mit Anja Brasche, denn sie nimmt das Leben nicht so ernst und begeistert durch ihre lockere und entspannte Art. Anders als bei den Kollegen spricht Anja in ihrem Blog Themen, wie körperlicher Verfall, Fitness im Alter oder wie man auch als Best Ager das beste Lebensgefühl erhält, an. Dabei verliert sie niemals ihren Humor, was uns besonders angesprochen hat. Themen werden mit einem Augenzwinkern behandelt, dennoch auch mit dem nötigen Gefühl. Eine wunderbare Mischung für alle Leser/innen. Zum Blog

Senioren Blogger

Aufgrund der großen Nachfrage nach Informationen für Senioren wurde der Blog „Senioren Blogger“ gegründet, welcher genau diesen Durst stillen soll. Täglich werden redaktionelle Beiträge verfasst, welche diverse Themen behandeln. Gerade Gesundheit, Reisen, Wohnen & Leben, Recht sowie Haus & Garten stehen im Vordergrund, doch es gibt noch vieles mehr. Dabei schreiben die Autoren nicht nur für Senioren, sondern sie sind es selbst. Dadurch entsteht ein deutlich ehrlicheres Bild, was uns sofort überzeugt hat. Zusätzlich wird der Austausch innerhalb der Community befürwortet. Zum Blog

Bloggerstammtisch

Auf der Suche nach dem richtigen Best-Ager-Blog? Bloggerstammtisch ist die perfekte Hilfe dafür, denn hier werden Blogs von A bis Z zusammengestellt, welche sich mit den unterschiedlichsten Themen befassen. Insofern können hier nicht nur Personen in ihrem zweiten oder dritten Lebensabschnitt fündig werden, sondern auch die jüngeren Generationen. Betreiberin Lara gibt sich viel Mühe und beschreibt die einzelnen Blogs mit jeder Menge Hingabe und Liebe. Ist man also auf der Suche nach neuen Blogs, unwichtig, zu welchem Thema, sollte man hier zuerst nachschauen. Zum Blog

Seniorenportal

Gesundheit, Finanzen, Ernährung oder der Haushalt – Es gibt viele Bereiche, die Senioren auch im Alter noch interessieren. Im Seniorenportal findet man etwas zu diesen Themen und vieles mehr. Es ist ein Blog, welcher sich mit all den Fragen rund ums Älterwerden befasst. Die Artikel sind professionell und dennoch verständlich geschrieben, sodass jeder zahlreiche Tipps erhält. Positiv haben uns die News überrascht, denn hier erhält man aktuelle Nachrichten rund um das Seniorenleben. Somit ist man jederzeit bestens informiert und muss nicht lange durchs Internet suchen. Zum Blog

50 Plus Blog

Je älter man wird, desto mehr Fragen kommen auf. Der 50 Plus Blog ist die richtige Anlaufstelle, um Antworten zu erhalten. Der Blog befasst sich mit den unterschiedlichsten Lebensbereichen, von Gesundheit und Ernährung über Reisen und Sport bis zu Finanzen, Berufsleben und Seniorenbedarf. Alle Artikel teilen dabei eine Gemeinsamkeit, denn sie strotzen vor Informationen. Somit muss man nicht viel Zeit investieren, um über das gewünschte Thema informiert zu werden. Positiv fielen uns die News auf, welche aktuelle Geschehnisse zusammenfassen. Zum Blog

Net-Opa

Gerade für die älteren Generationen kann die moderne Technik zu einer großen Hürde werden. Genau dem möchte der „Net-Opa“ entgegenwirken, indem er sich auf die „Sprache“ der Enkel einlässt. Mit Ruhe und Gelassenheit erklärt er der „technikfeinden“ Generation 50Plus, was man heute alles mit einem Handy tun kann. Was uns besonders gefallen hat war, dass nicht nur die verschiedenen Funktionen erläutert werden, sondern auch die Vorteile, die man damit hat. Zum Beispiel werden neue Bewegungs- und Denkmuster erlernt, wenn man mehr mit dem Handy umgeht. Zum Blog