Füllung der besten Bier Adventskalender für Weihnachten 2021

Was ist ein Bier Adventskalender?

Ob groß oder klein, jeder freut sich in der Vorweihnachtszeit, wenn man sich die Wartezeit bis Heiligabend, durch das Öffnen der Türchen eines Weihnachtszeitkalenders verkürzen kann. Natürlich möchten erwachsene Personen einen anderen Kalender nutzen als beispielsweise Kinder oder Jugendliche. Das Gleiche gilt natürlich auch bei Männern und Frauen. Besonders für die männlichen Käufer bietet sich diesbezüglich ein Bierkalender an. Hierbei handelt es sich nach dem Prinzip her um einen klassischen Weihnachtskalender, hinter den Türchen befindet sich aber keine Schokolade, sondern jeden Tag ein neues Bier das probiert werden kann.

Bier Adventskalender

Der Bier Adventskalender Inhalt unterscheidet sich je nach Modell oder nach dem jeweiligen Anbieter des Exemplars. Entsprechend ist es zu empfehlen, sich einen Überblick über die ganzen Kalender zu machen, bevor eine Kaufentscheidung getroffen wird. Hier auf der Seite kann man sich umfangreich über diese Art der Advent Kalender informieren.

Welche unterschiedlichen Modelle gibt es?

Vor allem differenzieren sich die Weihnachtsmann Bieradventskalender in den enthaltenen Bieren. Hierbei kann benannt werden, dass sich je nach Exemplar, nur bestimmte Biere hinter den Türchen befinden oder auch ein großes Sortiment von verschiedenen Biervarianten geboten wird. Hierzu gehören Spezialitäten wie:

  • Pils
  • Lager
  • Trappistenbiere
  • Ale
  • Pale
  • Weizen
  • Porter
  • Bockbier
  • IPA (India Pale Ale)
  • White IPA
  • Stout
  • Pale Ale
  • Craft Beer
  • Schwarzbier
  • Pilsener
  • Lagerbier
  • Kellerbier
  • Weißbier

Weiterhin ist noch zu unterscheiden, ob sich hinter den Törchen Bierdosen oder Bierflaschen befinden. Unabhängig davon, weisen diese meist eine maximale Füllmenge von 0,33l auf. Darüber hinaus, differenzieren sich natürlich auch noch die Brauereien, zu denen internationale oder auch deutsche Unternehmen gehören können. Zum Abschluss ist noch der unterschiedliche Preis zu nennen, welcher je nach Brauerei oder Anbieter höher oder niedriger ausfällt.

Woher stammen die Biersorten?

Mit den Bier-Adventskalendern kann man sich auf eine Weltreise begeben, denn zusätzlich zu deutschen Bierstilen kommt das Geschmackserlebnis aus allen Teilen der Welt. Von Belgien, Österreich und Schottland über Portugal, Vietnam und Korea bis Schweden, Tschechien und Brasilien. Teilweise stammen aus solchen Ländern, wie zum Beispiel Spanien oder England, auch einige bekanntere Bierchen. So ist Indien für seine IPAs berühmt. Sollte man zu den Bierfans zählen, welcher deutscher Bierkunst nicht widerstehen können, dann hier eine kleine Auswahl:

  • Bayern
  • Hamburg
  • Sachsen
  • Berlin
  • Münchner Bier

Das ist selbstverständlich nur ein kleines Beispiel der Vielfalt, die man bis zum 24. Dezember genießen kann. Unser Tipp ist aber, dass man sich für Export entscheidet, welchen man nicht täglich genießen kann. Länder wie Kanada, USA, Niederlande oder Singapur bieten mit Freude verschiedene Aromen und Geschenke an, welche die eigene Bierkultur und das Weltbild noch einmal auf ein neues Level heben.

Für wen bietet sich der Kauf an?

Im Grunde bietet sich diese Art von Weihnachtskalender für jeden an, der gerne mal ein Bier dringt, um sich zu entspannen oder den Gerstensaft zu genießen. Hierbei handelt es sich natürlich vor allem um Männer, die sich als Bierliebhaber sehen, aber auch Frauen kommen hier auf keinen Fall zu kurz. Natürlich ist zu beachten, dass man in Deutschland mindestens 18 Jahre alt sein muss, um ein solches Exemplar erwerben und verwenden zu dürfen. Ansonsten gibt es keine Einschränkungen darüber, wer für sich oder als Geschenk die unterschiedlichen Editionen kauft.

Sind die Produkte auch für Anfänger geeignet?

Wer gerade erst 18 geworden ist oder vorher noch nie ein Bier probiert hat, wird bei dem Kauf eines solchen Exemplars erst einmal skeptisch sein. Es kann aber auf jeden Fall benannt werden, dass sich der Erwerb für Anfänger sehr gut anbietet. Somit bekommt man schon einmal eine sehr große Übersicht über die ganzen Biersorten, welche heutzutage angeboten werden. Natürlich gibt es hierbei einige Geschmacksrichtungen und Exemplare, die einem nicht zusagen werden. Auf der anderen Seite findet man aber viele neue Geschmäcker, die einem so gut schmecken, dass man diese auch in Zukunft trinken möchte. Das ist das Herz der ganzen Sache.

man die Bierkalender

Wichtig hierbei zu beachten ist, dass man es mit dem Biergenuss nicht übertreibt, wenn man noch keinerlei Erfahrung mit alkoholischen Getränken hat. Natürlich sorgt hierbei eine Menge von 0,33 l nicht sofort dafür, dass man betrunken in der Ecke liegt, es kann einem aber auf jeden Fall schwindlig werden. Entsprechend ist es nach dem Biergenuss nicht zu empfehlen, Auto zu fahren oder auch schwere Maschinen zu bedienen.

Wie hilft ein Bewertungsblatt?

Ales, hellen Sorten, Tripel und Pilsner sind nur eine kleine Auswahl vom Mix. Insgesamt erwarten einen 24 verschiedene Sorten, worunter nicht nur deutsche Biere fallen. Wie soll man also an Weihnachten noch wissen, welcher Geschmack des Bieres überzeugt hat? Jetzt hilft ein Bewertungsblatt weiter, was häufig neben der Verkostungsanleitung beiliegt. Hier kann man in eine Tasting-Tabelle eintragen, wie das jeweilige Überraschungsbier geschmeckt hat.

Zusätzlich sind hier oft Infos zum Bierpaket festgehalten, doch teilweise gibt es dafür auch ein Booklet. Jetzt hat man aber eine perfekte Differenzierung zwischen der Kollektion und weiß später noch, welche Stile am besten geschmeckt haben. Achtung: Sollte ein solches Blatt im Karton fehlen, kann man einfach ein eigenes erstellen. Dort hält man die Biere mit Foto und Einschätzung fest. Am besten die Aktualisierung immer direkt nach dem Genuss vornehmen.

Eignet sich der Kalender als Geschenk?

Warum erst an Heiligabend ein Geschenk machen, wenn man auch schon zuvor eine Freude bereiten kann? Ein Bierkalender ist das richtige Zeichen der Freundschaft, denn im Geschenkkarton warten etliche Köstlichkeiten. Dunkel, Hell oder doch Wiener Pilsner – es gibt eine reiche Wahl, die jeden Mann glücklich macht. Um jemand anderem eine Freude zu machen, sollte man aber genau wissen, was er mag. Hier einige Tipps:

  • Welches Bier trinkt die Person häufig?
  • Hat sie eine bestimmte Marke, die sie besonders mag?
  • Gibt es irgendwelche Aromen, Gewürze oder Geschmäcker, welche sie vermeidet?
  • Kann man irgendwelche Verwandte, Bekannte oder Freunde ausfragen?

Anschließend hat man nur ein kleines Fenster, um zuzuschlagen. Immerhin sind die Produkte sehr beliebt, weshalb man schnell sein sollte. Ein weiterer Tipp ist, dass man passende Geschenkkarten beilegt. So wird das gesamte Präsent ein wenig persönlicher. Falls man möchte, kann man sogar Urkunden erstellen, um dein Geschenk noch außergewöhnlicher zu machen. Achtung: Pfand gibt es für die Flaschen im Handel in der Regel nicht.

Wie sollte man die Bierkalender lagern?

Sobald man sich für den Erwerb von einem solchen Exemplar entschieden hat, ist darauf zu achten, dass dieses auch korrekt gelagert wird. Die ganzen Bierspezialitäten schmecken dabei natürlich am besten, wenn sie gekühlt getrunken werden. Da die Kalendarien aber oft eine sehr umfangreiche Größe aufweisen, ist es nicht möglich, diese komplett in den Kühlschrank zu stellen. Daher sollten sie insgesamt erst einmal an einem kühlen und trockenen Ort gelagert werden. Hier können die Biere dann auch ohne Probleme das ganze Weihnachtsfest über aufbewahrt werden.

Nach dem Öffnen eines Kalendertürchen am Morgen, macht es dann Sinn, die Flasche oder Dose bis zum Abend in den Kühlschrank zu stellen. Auf diese Art kann man dann beispielsweise zum Abendessen oder auch einfach gemütlich auf der Couch, das jeweilige Bier genießen. Ansonsten muss bei der Lagerung nur noch beachtet werden, dass der  Bier Adventskalender natürlich ein höheres Gewicht aufweist, und daher auf einem stabilen Untergrund stehen sollte.

Wie hoch sind die Preise?

Wie schon aufgeführt wurde, differenzieren sich die Preise mitunter stark. Vor allem abhängig sind diese natürlich von den enthaltenen Bierflaschen. Einige Sorten kosten dabei entsprechend mehr, wohingegen andere Getränke günstiger zu erwerben sind. Wer über den Kauf von einem solchen Exemplar nachdenkt, sollte mit Preisen zwischen 30 und 80 EUR rechnen. Wem das zu teuer ist, kann den Kauf natürlich auch mit einem Freund teilen. Folglich bekommt man nicht 24x Biere, sondern nur 12x, spart sich dafür aber die Hälfte des Kaufpreises. Weiterhin muss bei den Kosten noch beachtet werden, dass bei einigen Exemplaren noch Versandkosten hinzu kommen können. Da die Kalendarien meist ein recht großes Format und hohes Gewicht aufweisen, liegen die Versandkosten zwischen 6 und 15 Euro. Genauso gibt es aber auch Anbieter, welche die Versandkosten übernehmen.

Wie kamen die Bier Adventskalender 2018 an?

Bier Adventskalender Erfahrung

Bereits im vergangenen Weihnachtsfest, gab es entsprechende Exemplare auf dem Markt, die durchaus bei den meisten Kunden sehr gut ankamen. Dies hängt vor allem damit zusammen, dass man hier eine so großes Sortiment der ganzen Biersorten erwarten kann. Weiterhin ist auch noch der durchaus faire Preis, als Grund für die guten Bewertungen zu nennen. Im Grunde kann jeder somit für sich oder auch als Geschenk genau den Bier Adventskalender Inhalt finden, der einem am meisten zusagt. Weitere besondere Vorteile, welche immer wieder in Bewertungen aus dem vergangenen Weihanchtsfest genannt wurden, sind:

  • Hochwertige Qualität
  • Weihnachtliches Design
  • Einfache Bestellung
  • Guter Geschmack

Durchaus kann somit auch dieses Weihnachtsfest damit gerechnet werden, dass die Kalender die gleichen Vorteile aufweisen und dementsprechend ohne Bedenken gekauft werden können. Natürlich kommen auch immer wieder neue Angebote hinzu, die man sich erst einmal genauer ansehen sollte, bevor man sich dann für den Kauf entscheidet. Sollte es sich hierbei aber um bekannte Marken und Anbieter handeln, ist fast schon garantiert, dass der Weihnachtszeitkalenders gut ankommen wird.

Wo kann man die Editionen günstig erwerben?

Es bieten sich unterschiedliche Anlaufstellen für den Erwerb an. Zuerst einmal zu benennen sind natürlich die jeweiligen Unternehmen, welche den Bier Adventskalender im Angebot haben. Hier kann man auf jeden Fall mit dem besten Preis rechnen und es ist garantiert, dass das Angebot Original ausfällt. Weiterhin ist auch noch Amazon eine sehr gute Anlaufstelle, um sich die jeweiligen Exemplare zu sichern. Der Vorteil bei der Bestellung über Amazon ist natürlich, dass hier schon viele Kunden ein entsprechendes Konto besitzen, sodass die Bestellung noch einfacher und schneller abgeschlossen werden kann.

Letztlich kann man sich hier auch noch Bewertungen von anderen Kunden durchlesen, sodass man sich sicherlich für die Edition entscheidet, die einem am meisten zusagt und viele Vorteile bietet. Zu finden sind diese auf den entsprechenden Webseiten, oder auch über soziale Netztwerke. Wer sich hier etwas Zeit nimmt, kann sich sicherlich ein umfangreiches Bild machen.

Selbstverständlich gibt es auch einige Shops, welche sich speziell auf Biere und passende Artikel spezialisiert haben. Gute Anlaufstellen für Fans sind Beertasting.club, HOPT, Boxiland, Bavariashop oder Brauhaus. Ansonsten sollte man sich nach Mikrobrauereien umschauen. Jene verkaufen ihre Palette an Braustilen meist nur über die hauseigene Seite, statt über Amazon.de und Co. Wünscht man sich also außergewöhnliche Bier-Stile, wo der Name keine Rolle spielt, dann sollte man sich gegen die Superbrauerei entscheiden.

Wann sollte man 2019 zugreifen?

Bei jedem Weihnachtskalender wird nur eine begrenzte Anzahl hergestellt. Dies bedeutet, dass die Produkte vergleichsweise schnell vergriffen sein können. Folglich ist es sinnvoll, die jeweiligen Modelle schon so früh wie möglich zu bestellen, um sicherzugehen, dass man ganz bestimmt noch ein Exemplar erhält. In den meisten Fällen startet der Verkauf schon im September oder Oktober, sodass man ausreichend viel Zeit bis zu Weihnachten hat.

Weiterhin kann es aber auch je nach Anlaufstelle möglich sein, die jeweiligen Exemplare bereits im Sommer vorzubestellen. In diesem Fall sichert man sich den Kauf und erhält die Weihnachtszeitkalenders dann spätestens zum 1. Dezember. Somit geht man auf jeden Fall sicher, dass man noch ein Modell des exklusiven Angebots erhält.

Sicherer Versand garantiert

In den Kalendarien enthalten sind entsprechend Produkte, welche bei einer falschen Lieferung schnell zerbrechen können. Keiner will natürlich einen Bier Adventskalender bekommen, bei dem der Inhalt bei der Lieferung beschädigt wurde. Aus diesem Grund wird sehr großen Wert darauf gelegt, die Pakete sicher und vor allem Fest zu verpacken. Somit kann im Grunde garantiert werden, dass selbst ein Versand in andere Länder der Welt ohne Beschädigung des Inhalts durchgeführt werden kann. Sollte es dennoch einmal zu einer Beschädigung der Waren kommen, ist es einfach möglich, die Exemplare wieder umtauschen zu können. Beziehungsweise man bekommt einen Ersatz für die beschädigten Biere. Hierfür muss nur der Support des jeweiligen Unternehmens kontaktiert werden.

der adventskalender kaufen

Sind es immer Flaschen?

Am Abend neben dem Bierkasten sitzen und ein kühles Bierchen direkt aus der Flasche trinken ist für die meisten der Inbegriff von Erholung. Einige lieben aber Dosenbier, denn die Dosen haben einen gewissen Charme. Von daher gibt es auch Angebote des Bier-Adventskalenders, welche vollkommen auf Flaschen verzichten. Zum Teil werden solche Angebote aber mit einer „Trinkhilfe“ verkauft, wie einem Verkostungsglas oder allgemein ein Glas. Die große Beliebtheit ist daher keine Überraschung.

Zu erwähnen ist, dass die Qualität der Bierselect genauso gut ist, wie es bei den anderen Adventskalendern der Fall ist. Das Reinheitsgebot zu Hefe, Gerstenmalz und Co. wird eingehalten und zugleich werden exklusive Geschmacksnoten erreicht. Ob nun Weissbier, Craft Biere, Helles oder andere Bierstile, selbst ohne Flaschen Bierglas wird die Bestückung überzeugen. Wie Sepp Bumsinger, welcher mit Arschlecken 350 bekannt wurde, schon sagte: „Was sind schon 40 kleine Bier“.

Rabatte bei dem Einkauf nutzten

Bei einigen Unternehmen ist es möglich, für den Einkauf der Kalendarien einen Rabatt zu bekommen. Dieser bewegt sich zwischen 5 und 15 % des eigentlichen Kaufpreises. Um diesen dabei zu erhalten, ist es beispielsweise nötig, den Newsletter der Firma zu abonnieren oder auch andere Voraussetzungen zu erfüllen. Manchmal reicht es schon aus, einfach nur etwas mit dem Einkauf zu warten, um dann einen Rabatt zu erhalten.

Um einen solchen Rabatt einlösen zu können, ist es entweder erforderlich, einfach den Verkauf über einen bestimmten Link abzuschließen oder auch bei dem Bestellvorgang einen Rabatt-Code einzugeben. In jedem Fall wird umfangreich erklärt, wie der jeweilige Code einzulösen ist, damit man hierbei keine Probleme hat.

Wie funktioniert die Nachbestellung der gewünschten Sorten?

Wenn man Biere gefunden hat, die einem besonders gut schmecken, möchte man diese weiterhin trinken. In diesem Fall ist es sowohl über den Kalender an sich als auch über die Verkäufer möglich, sich darüber zu informieren, wer das ausgesuchte Bier verkauft. Anschließend kann dieses dann über Fachgeschäfte oder noch leichter im Internet nachbestellt werden. Hierbei gibt es entsprechende Webseiten, welche sich komplett auf den Verkauf von dem Gerstensaft spezialisiert haben, und somit auch eine große Auswahl bieten. Hier findet man dann sicherlich genau die Biervariante, die man sich vorgestellt hat.

Bei der Bestellung über das Internet, ist natürlich darauf zu achten, dass die anschließende Lieferung einige Werktage in Anspruch nehmen wird. Dafür ist aber garantiert, dass der Versand sicher und schnell bei einem ankommt. In den Fachgeschäften kann man die Biere hingegen gleich mitnehmen und diese sofort zu Hause genießen.

Sind die Produkte im Bier Adventskalender die gleichen wie zum letzten Weihnachtsfest?

Wer sich bereits zum letzten Weihnachtsfest ein solches Exemplar gekauft hat, möchte natürlich nicht wieder den gleichen Bier Adventskalender Inhalt bekommen. Entsprechend sorgen die Anbieter dafür, dass sich die enthaltenen Biervarianten jedes Jahr unterscheiden. Dies ist nicht wirklich kompliziert, da es auf der Welt Tqausende Varianten von Craftbeer und normalen Bieren gibt, die immer wieder eine geschmackliche Besonderheit bieten.

Dementsprechend kann man sich im Grunde jährlich einen solchen Weihnachtszeit Kalenders kaufen, ohne Angst wegen Wiederholung haben zu müssen. Noch besser ist es natürlich jedes Weihnachtsfest das Angebot von einem anderen Unternehmen in Anspruch zu nehmen, um somit noch mehr Abwechslung erfahren zu können.

Hochwertige Anbieter für einen passenden Weihnachtszeitkalender

Wer sich ein solches Exemplar sichern möchte, der sollte natürlich auch wissen, welche Anbieter hierbei besonders gute Versionen im Angebot haben. Diesbezüglich vor allem zu benennen sind Foodist und Kalea. Bei beiden Unternehmen kann man sich sicher sein, dass man erstklassige Adventszeitkalender geboten bekommt. Hier fällt nicht nur der Inhalt sehr hochwertig aus, sondern auch die ganze optische Ausführung, sowie die einfache Bestellung über den jeweiligen Shop sind positiv zu bewerten.

Wer sich nicht sicher ist, welche Anbieter wirklich hochwertig zu bewerten sind, sollte sich am sinvollsten von diesen einige Rezessionen im Internet durchlesen. Hier findet man schnell die nötigen Angaben von anderen Kunden, die entsprechend einen Kauf durchgeführt haben. Ansonsten gilt, dass ein gutes Unternehmen folgende Aspekte erfüllen sollte:

  • Hohe Seriosität
  • Guter Datenschutz
  • Hohe Bekanntheit
  • Guter Support
  • Ist Deutsch

Wenn diese Punkte erfüllt sind, kann man sich schon einmal sicher sein, dass man hier nicht an irgendwelche Betrüger geraten ist.  Zum Beispiel verraten die Cookies oder die Datenschutzerklärung ebenso viel über den Anbieter.

Die Beertasting-App von Kalea

Der Shop von diesem Anbieter, bietet nicht nur einen der besten Adventskalender für dieses Jahr an, sondern die Kunden können auch noch kostenlos eine sogenannte Beertasting-App verwenden. Hierbei handelt es sich um ein Programm, mit dem die jeweiligen Biervarianten hinter den entsprechenden Kalendertürchen bewertet  werden können.

Die Beertasting-App

Über diese Applikation bekommen die Kunden dabei erst einmal umfangreiche Informationen zu jedem Bier. Hierzu gehören u. a. eine Bewertung und auch zahlreiche Rezensionen. Auf diese Weise kann man sich einfach und schnell umfangreich über das flüssige Gold informieren und somit zu einem echten Experten werden. Weiterhin ist es einem selbst möglich, Bewertungen abzugeben, damit es andere Interessenten leichter haben, ein leckeres Bier für sich auszusuchen.

Heruntergeladen werden kann die App sowohl über den App Store von Apple als auch den Google Play Store für Android. Als großer Vorteil hierbei zu benennen ist, dass die Applikation natürlich nicht nur zu Weihnachten genutzt werden kann, sondern das ganze Jahr über, wenn man sich beispielsweise neue Biervarianten über den Anbieter bestellen möchte.

Die besten Brauereien

Die jeweiligen Brauereien, von denen das Bier ausgesucht wird, welches in den Weihnachtszeitkalendern enthalten ist, werden mit großer Sorgfalt ausgewählt. Hierbei handelt es sich nicht nur um Unternehmen oder eine Gilde aus Deutschland, sondern vielmehr aus zahlreichen unterschiedlichen Ländern. Bei der Auswahl wird immer auf folgende Aspekte geachtet, welche alle mitbringen müssen:

  • Hygiene
  • Sortiment
  • Abwechslung

Weiterhin wird hierbei auch noch berücksichtigt, welche Biervarianten bei den Usern entsprechend beliebt sind. Da es heutzutage Tausende unterschiedliche Biervarianten gibt, fällt die Entscheidung nicht immer leicht. Dafür kann aber garantiert werden, dass man jedes Weihnachtsfest einen neuen exklusiven Inhalt bekommt. Mitunter kann es dazu kommen, dass einige Biersorten extra nur für den Weihnachtszeitkalender gebraut werden. Dies ist aber nur dann der Fall, wenn ein entsprechend große Absatz der Exemplare erwartet werden kann.

Gibt es bekannte Marken?

Oftmals bietet ein Bier-Adventskalender lediglich unbekanntere Sorten und Marken an, wie Craft Bier oder Fruchtbier. Dafür sind zumeist Privatbrauereien verantwortlich, welche Biergenießer in neue Höhen verleiten. Manche Bier-Liebhaber wünschen sich aber keine außergewöhnliche Biersorte, sondern alte Klassiker. Legt man die Verwendung also auf ein entspanntes Weihnachtsbier aus, statt auf Spezialbiere, kann man sich für bekannte Marken in der Adventszeit entscheiden. Typische Beispiele sind:

  • Bad Santa
  • Beerwulf
  • Beck’s
  • Heineken
  • Warsteiner
  • Vulkan
  • Störtebeker
  • Staropramen
  • Brewdog
  • Maisel
  • Birra Peroni
  • Chang
  • Tsingtao
  • Sternburg
  • Veltins
  • Pilsner Urquell
  • Kapuziner
  • König
  • Feldschlößchen Pilsner

Kann man den Bier Adventskalender zurückgeben?

Es kann immer wieder dazu kommen, dass einem der Inhalt der jeweiligen Modelle doch nicht zusagt oder man beispielsweise ein falsches Geschenk für seinen Freund ausgewählt hat. In diesem Fall kann man das 14-tägige Umtauschrecht nutzen, welches in Deutschland für jedes Produkt gilt. Dies bedeutet, dass man die Kalenderexemplare innerhalb der ersten zwei Wochen nach dem Erhalt einfach zurückschicken kann, wenn diese ungeöffnet sind.

Je nach Anbieter beziehungsweise Verkäufer, kann sich das Rückgaberecht aber auch noch verlängern. Meist ist hier aber nicht mit einer zu langen Dauer zu rechnen, da die Biere im inneren des Kalendariums natürlich mit der Zeit verderben, sodass sich eine Rücknahme nicht mehr anbieten würde. Wer entsprechend sein Exemplar zurückgeben will, sollte sich schnellstmöglich bei dem jeweiligen Anbieter über deren individuelles Rückgaberecht informieren. Dies funktioniert sehr einfach über das Internet oder auch, wenn man direkt den Support kontaktiert.

Welche Alternativen zum Bier-Kalender gibt es?

Ein Bier Adventskalender 2021 ist nicht die richtige Geschenkidee? In einem solchen Fall gibt es viele Alternativen. Gerade Wein ist im Trend und stellt einen außergewöhnlichen und edlen Geschmack in den Vordergrund. Hat man hingegen Lust auf eine Reise durch die Welt vom Essen, dann gibt es ebenfalls etliche Angebote. Zum Beispiel die klassischen Schokoladen- Kalender. Besser zu Bier passt aber ein Angebot mit Käse. Sollte also der Beerwulf Adventskalender oder der Kalea Bier Adventskalender nicht der Richtige sein, gibt es noch viele andere Vertreter, welche die Lust nach kulinarischen Highlights stillen.

Fazit – Bier im Weihnachtskalender?

Hierbei handelt es sich auf jeden Fall um eine schöne Idee, um die Wartezeit bis zum Heiligen Abend verkürzen zu können. Warum sollten immer nur Kinder solche Weihnachtszeitkalenders bekommen, wenn es immer mehr tolle Exemplare für Erwachsene gibt. Der Bier Adventskalender, egal ob eine deutsche Variante oder ein  internatinaler Kalender lohnt sich hierbei auf jeden Fall für jeden, der gerne mal ein Bier trinkt und neue Geschmäcker ausprobieren möchte.

Durch das umfangreiche Sortiment an Produkten sollte auch wirklich jeder etwas für sich finden können. Wir können dabei auf jeden Fall den Kauf von einem solchen Produkt empfehlen. Hierbei ist es egal, ob man dies für sich selber oder auch als Geschenk für einen Freund bzw. eine Freundin erwirbt.

FAQ

Kann man einen solchen Weihnachtszeitkalender auch selbst befüllen?

Auf dem Markt gibt es unterschiedliche Modelle, welches selbst mit den passenden Biersorten befüllt werden können. Entsprechend hat man in den jeweiligen Kalendarien ausreichend viel Platz 24 Flaschen zu verstauen. Weiterhin gibt es aber auch einfachere Adventskalender, welche lediglich nur über einen Bierkasten gestülpt werden müssen. Durch das Öffnen der jeweiligen Kalendertürchen gelangt man dann an die Bierflasche, welche sich in den Kasten darunter befindet. Dies macht weniger Arbeit und sorgt für eine schöne Überraschung.

Mit welchem Alkoholgehalt ist bei den Exemplaren zu rechnen?

Es können keine allgemeinen Angaben darüber gegeben werden, welcher Alkoholgehalt genau zu erwarten ist. Dieser schwankt je nach Art der Biere und auch je nach Hersteller. Im Durchschnitt kann aber benannt werden, dass sich der Alkoholgehalt zwischen 3 und 6 % vol. bewegt. Natürlich kann es hierbei auch spezielle Craft Beere geben, die einen noch höheren Alkoholgehalt aufweisen. Spätestens wenn man die Kalendertürchen aber öffnet, sieht man direkt auf den Flaschen, mit welchem Gehalt an Alkohol hier zu rechnen ist.

Welches Zubehör wird für die Kalendarien benötigt?

Für einen hochwertigen Biergenuss ist es sinnvoll, ein entsprechendes Glas zu besitzen. Dieses kann man sich einfach in jedem Fachhandel kaufen oder auch über das Internet bestellen. Einige Kalenderexemplare bieten dabei aber die entsprechenden Biergläser schon inkl., sodass man sich diese nicht kaufen muss. Hierbei handelt es sich um einen hochwertigen Service, bei dem man entsprechend viel Geld spart.

Welche möglichen Alternativen zu diesen Varianten gibt es?

Wer keine Lust auf den sprichwörtlichen Gerstensaft hat, kann sich auch Adventskalender mit anderen Getränken kaufen. Als Beispiel Hierbei zu benennen sind Varianten mit:

  • Whisky
  • Rum
  • Gin
  • Tee

Diese funktionieren nach dem gleichen Prinzip, bieten nur einen angepassten Inhalt. Auch hierbei gibt es wieder zu beachten, dass die ganzen Varianten, natürlich mit Ausnahme des Teekalenders, nur an Personen verkauft werden dürfen, welche mindestens 18 Jahre alt sind.

  1. https://www.n-tv.de/ratgeber/Die-schoensten-Adventskalender-fuer-Maenner-article2135127
  2. https://www.rtl.de/cms/adventskalender-fuer-maenner-5-coole-ideen-ueber-die-sich-kerle-freuen-4428251.html
  3. https://www.stern.de/familie/adventskalender-fuer-maenner–zehn-ideen-zum-verschenken-8981600.html