Was ist drin im Telekom Adventskalender 2019?

Was ist der Telekom Adventskalender?

Wie viele andere Unternehmen auch, bietet die Telekom Deutschland  ihren Kunden zu Weihnachten 2019 immer ein besonderes Special in Form einer Weihnachtskampagne an. Dabei steht die Kernaussage meist im Zeichen, dass unsere Lebenszeit bereichert wird, wenn wir teilen. Bereits im letzten Jahr überraschte der Multimedia-Riese mit einem aufwändigen Werbespot, der als zentrales Thema die zwischenmenschlichen Beziehungen hatte.

Was ist der Telekom Adventskalender

Sprecher des Unternehmens wiesen darauf hin, dass mit dieser Kampagne dem gesellschaftlichen Anspruch gerecht werden und insbesondere die Nutzer begeistert werden sollten, die schönsten Momente und das Glück mit anderen zu teilen. Diesbezüglich wurde großen Wert auf eine emotionale und übergreifende Botschaft zur Weihnachtszeit gelegt.

Was gibt es zu gewinnen?

Um den Anreiz zu erhöhen, hat der Magenta-Riese neben einem eindrucksvollen Video-Clip natürlich auch ein Weihnachtsgewinnspiel im Angebot. Interessant ist, dass der Weihnachtskalender eigentlich nur über 5 Türchen verfügt. Dies bedeutet, dass an jedem Adventssonntag und am Heiligabend es eine Überraschung gibt.

Zu den Highlights in der Adventszeit gehörten:

  • am 02.12.: 10 x Eventim Gutschein,
  • am 09.12.: 5 x Nikon Digitalkameras,
  • am 16.12.: 10 x Le Creuset Gänse-Bräter,
  • am 23.12.: 4 x Samsung Curved UHD Flachbildfernseher sowie
  • am 24.12.: 2 x Kuba Reise im Wert von jeweils 5.000 Euro.

Darüber hinaus machte der Anbieter an den vier Adventssonntagen seinen Kunden ein Weihnachtsgeschenk, sodass diese an den Wochenenden die Advent DayFlat gratis buchen konnten. Auch für diese Adventszeit ist ein solcher Kalender im Gespräch.

Bei den Geschenken handelte es sich natürlich um Neuware. Ebenso hatten die Gewinner der Kuba-Reise die Möglichkeit, das Reisedatum individuell und flexibel zu buchen.

Wie kannst du am Gewinnspiel teilnehmen?

Diejenigen, die am Spiel des bekannten D1-Netzbetreibers teilnehmen wollten, konnten sich unter Angabe ihrer Email- und Postadresse kostenlos registrieren. Da es sich jedoch um eine Online-Verlosung handelte, war die Teilnahme letztlich nur online möglich. Mitmachen durfte übrigens jeder, der das 18. Lebensjahr vollendet hatte und einen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik besaß.

Gewinnspiel teilnehmen

Die Bestätigung über die Teilnahme erfolgte über den Informationsservice der GmbH sowie der T-Systems International GmbH. Es wurde darauf geachtet, dass jeder Teilnehmer nur einmal an der Verlosung teilnahm. Eine einfachere Anmeldung hatten natürlich User, da hier schon sämtliche Daten vorlagen.

Übrigens ist die Verlosung nicht nur über den heimischen PC aus zu erreichen, sondern auch über das Smartphone oder Tablet-PC. Dadurch wird die Benutzung sehr flexibel. Selbst Facebook Nutzer können auf diese Weise über ihr mobiles Endgerät das Spiel nutzen. Der Anbieter legt einen hohen Wert auf Datenschutz, sodass die Eingaben vollkommen sicher sind. Hilfe ist ebenfalls jederzeit über den Kundenservice erhältlich. Bei der Recherche im Web lassen sich hierzu zahlreiche News und Texte finden.

Gibt es Möglichkeiten deine Gewinnchance zu erhöhen?

Wie zuvor erwähnt, besteht leider nur die Möglichkeit, sich einmal an der Verlosung anzumelden. Jedoch ist das Weihnachtsgewinnspiel insbesondere für Familien von Interesse. Hier können sich alle volljährigen Familienmitglieder mit eigenem Account anmelden und somit die Gewinnchance erhöhen.

Recht praktisch ist es, sich rechtzeitig bereits im November anzumelden. Somit liegen alle Teilnahmevoraussetzungen vor, schon am ersten Sonntag den virtuellen Kalender zu nutzen. Ebenso wird empfohlen, den Newsletter zu abonnieren. Dieser erhöht zwar die Gewinnchance an sich nicht, jedoch werden die registrierten Teilnehmer immer daran erinnert, ihr Kalendertürchen zu öffnen.

Hierbei werden übrigens ebenfalls viele interessante Informationen für Gutscheine, neue Artikel,kostenlosenDownloads, Gewinne und viele weitere Angebote vorgestellt. Da macht es schon Sinn, die Speicherung des Anbieters zuzulassen. Ebenso hilft hier auch die Community in speziellen Fragen gerne weiter.

Was passierte im Werbespot der Telekom von 2018?

Hauptdarsteller des Weihnachts-Werbespots, der auch auf YouTube angeschaut werden kann, ist der kleine Jonas. Unter dem Titel “Der magische Adventskalender– Eine Weihnachtsgeschichte” wird die Urlaubsreise des kleinen Jungen durch sein Dorf erzählt.

Die Erzählung spielt in einem kleinen Winterdorf und passt sehr gut zu einer weihnachtlichen Szenerie. Der Hauptdarsteller ist ein kleiner Egoist, der nicht teilen möchte. Als er eines morgens das Haus verlässt, findet er vor seiner Tür einen geheimnisvollen Advents-Kalender. Die 24 Türen lassen sich jedoch nicht öffnen und bleiben für ihn verschlossen. Der metallene Kalender ist so robust, dass er auch mit Gewalt geöffnet werden kann.

Was passierte im Werbespot der Telekom

Auf den Türen sind jedoch Abbildungen von bekannten Gebäuden aus seinem Dorf. Der kleine Hauptdarstelle macht sich auf den Weg zu diesen Häusern. Sobald er dort anklopft und der betreffende Bewohner öffnet, klappt auch automatisch das Kalendertürchen auf. Der Kleine verteilt die Süßigkeiten aus dem geöffneten Fach an den jeweiligen Bewohner und lernt auf diese Weise das Teilen.

Der Junge lernt, dass das Leben uns mehr schenkt, wenn wir teilen. Die 24. Kalendertür leitet ihn zu einer alten Chocolaterie. Die Bewohnerin hat ihm einst diesen Kalender vor die Tür gelegt. Daher darf er auch den Inhalt aus dem letzten Fach behalten. Auf dem Weg zurück trifft er ein Mädchen, mit dem er die Schokolade teilt.

Welche Kernaussage besaß der Werbespot?

Die wichtigste Kernaussage trifft der Anbieter dadurch, dass es einfacher ist, wenn wir teilen. Mit Teilen bezeichnet die Telekom aber auch ihr Netzangebot, sodass unterschwellig natürlich eine Werbebotschaft dahintersteckt.

Wie geht die Geschichte weiter?

Den Spot gibt es auch als Hörbuch, in dem die Abenteuer des kleinen Jungen weitererzählt wird. Dabei werden die einzelnen Episoden vom bekannten Hörspielsprecher Rufus Beck gesprochen. Dieser lieh auch den Harry-Potter-Hörbüchern seine Stimme. In 24 Episoden werden kleine Fantasy-Kurzgeschichten behandelt. Ebenso ist auch eine Online-Version erhältlich, in der eine 3D-Landschaft mit 360-Grad-Umsicht erkundet werden muss. Dabei schlüpft der User in die Rolle von Jonas und muss diverse Abenteuer bestehen. Hier lassen sich an jedem Tag neue Rätsel lösen. Die Erzählungen eignen sich sehr gut für Kinder, die auf diese Weise das Kultivieren und Teilen erlernen.

Auf der Webseite sind viele interaktive Elemente zu finden. Mit detailreichen und liebevollen Illustrationen wird der Betrachter in eine zauberhafte Welt entführt, in der es viel zu entdecken gibt. Interessant ist, dass auch die Online-Version von Auszügen aus der beliebten Hörbuchgeschichte begleitet wird. Wie der Anbieter mitgeteilt hatte, konnte das komplette Hörbuch am 24.12. kostenlos heruntergeladen werden.

Wie geht die Geschichte weiter

Wer hat den Werbespot hergestellt?

Hergestellt wurde der Weihnachts-Werbespot von der DDB Hamburg und der Adam & Eve London. Multimediale Unterstützung kam von der Düsseldorfer Mediacom. Die Produktion des TV-Spots übernahm die Tony Petersen Film GmbH aus Berlin unter der Regie von Fredrik Bond.

Fazit:

Mit dem virtuellen Weihnachtskalender hat die Telekom eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte erzählt. Gleichfalls konnten die Teilnehmer viele attraktive Preise erhalten. Unterschwellig hat die Erzählung dem Betrachter näher gebracht, dass das Teilen in heutiger Zeit ein wichtiger zwischenmenschlicher Beitrag darstellt, auf den nicht verzichtet werden sollte.

Auch wenn nur fünf Türen des Kalenders geöffnet werden konnten, verbargen sich dahinter wahre Highlights von hohem Wert. Erstklassige Nikon Digitalkameras oder Curved-TVs bis hin zu einer Kuba-Reise waren im Angebot. Es wird spannend, welche Highlights im kommenden Dezember angeboten werden. Immerhin ist der Anbieter nicht nur für seinen guten Service gekannt, sondern auch mit seinen tollen Aktionen, die es in ähnlicher Form 2016 und 2017 gab.

Natürlich darf nicht unerwähnt bleiben, dass es sich hierbei um einen echten Werbespot handelt, der die Produkte des Multimedia-Riesen in Magenta, wie zum Beispiel Internet- und Handyverträge sowie die dazugehörige Hardware anpreisen soll.

FAQ

Worauf setzt die Weihnachtskampagne?

Das Unternehmen setzt mit dieser Erzählung auf sogenanntes Storytelling. Hier wird dem Betrachter und Hörer nahegelegt, dass noch wichtigere Dinge im Alltag zu beachten gibt. Natürlich möchte Magenta-Riese den User gerne auf seine Website locken, um auf den einen oder anderen attraktiven Handy- oder Internetvertrag aufmerksam zu machen.

Was war der Hauptgewinn der Kampagne?

Beim Hauptgewinn handelte es sich um zwei Kuba-Reisen im Wert von je 5.000 Euro. Diese Urlaubsreisen können zusammen mit seinem Partner/Partnerin, einem Familienmitglied oder auch mit einem Freund/Freundin durchgeführt werden.

Welche Anmeldeinformationen sind für das Spiel erforderlich?

Für den Login müssen die korrekte Postadresse, eine gültige Mail Adresse sowie Name und Nachname angegeben werden. Ebenso können nur Volljährige am Gewinnspiel teilnehmen. Wichtig hierbei zu wissen ist, dass die jeweiligen Angaben ausschließlich für die Verlosung genutzt werden und nicht an Unbefugte weitergegeben werden.

  1. https://www.computerbild.de/artikel/cbs-News-PS4-days-of-play-gewinnspiel-23574181.html
  2. https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11555504-wave-sync-risiko-gewinnchance